+
Nicht zu stoppen auf ihrem Weg zum Korb: Citybaskets Emma Morsbach (r.).

Basketball

Ein guter Start ins neue Spieljahr

  • schließen

RECKLINGHAUSEN - Mit einem souveränen 80:45 (37:25)-Erfolg sind die Regionalliga-Basketballerinnen von Citybasket Recklinghausen ins neue Jahr gestartet. Das Saisonziel wird deshalb nach oben korrigiert.

Trainer Björn Grönheit weiß dabei selbst allzu gut, dass Zeitspannen wie im zweiten Viertel nicht immer zu kompensieren sind. „Wir haben gut angefangen“, blickt der Teamchef auf nur fünf zugelassene Punkte im ersten Spielabschnitt. Dann sei sein Team „etwas nachlässig“ geworden. Bonn fand Lücken und nutzte sie aus. Trotzdem führte Citybasket zur Pause mit 37:25.

„Insgesamt war es sehr einfach.“ Grönheit wollte dem Gegner auch nicht die Qualität absprechen oder gar despektierlich wirken. Aber „als wir ins Rollen kamen, war Bonn überfordert“. Ein 14:0-Lauf eingangs des vierten Viertels beseitigte jegliche Restzweifel – 65:40 (35.). Speziell Emma Morsbach (14 Punkte) und Julia Martin (12) taten sich neben den zuverlässigen Stützen Leonie Bleker (18) und Precious Martin (9) hervor. Immer wieder rissen die Eigengewächse Löcher in die Bonner Defensive oder trafen selbst. „Die Mannschaft hat gut umgeschaltet und hat viele freie Würfe kreiert“, bilanzierte Grönheit.

Deshalb liegt Citybasket mit 18 Punkten gleichauf an der Tabellenspitze mit den VfL AstroStars Bochum und den Dragons Rhöndorf. „Es geht definitiv etwas“, sagt der Trainer daher. „Wer unter den Top Drei steht, der will da auch blieben. Das ist unser Minimalziel.“ Zwar geht es zunächst am kommenden Samstag zum Barmer TV. Im Kopf kreisen bereits Gedanken an die nächsten beiden Heimspiele – gegen Rhöndorf (26. Januar) und Bochum (9. Februar). Als „Wochen der Wahrheit“ titulierte der Coach diese Spiele.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Freche Sprüche, ein kleiner Strip und nackte Tatsachen: Beim Winterfest war alles dabei
Freche Sprüche, ein kleiner Strip und nackte Tatsachen: Beim Winterfest war alles dabei
Massenschlägerei an der Eichendorffstraße in Oer-Erkenschwick - das sind die Hintergründe
Massenschlägerei an der Eichendorffstraße in Oer-Erkenschwick - das sind die Hintergründe
Massenschlägerei in Oer-Erkenschwick, Recklinghäuser stirbt in Peru, Steinewerfer aus Gladbeck gefasst
Massenschlägerei in Oer-Erkenschwick, Recklinghäuser stirbt in Peru, Steinewerfer aus Gladbeck gefasst
Messe "OE zeigt und trifft sich" - 50 Aussteller locken viele Besucher in die Stadthalle
Messe "OE zeigt und trifft sich" - 50 Aussteller locken viele Besucher in die Stadthalle
Studien-Schock: Datteln gehört zu den Verlierern deutscher Mittelstädte
Studien-Schock: Datteln gehört zu den Verlierern deutscher Mittelstädte

Kommentare