Ena Shaw hat den Korb fest im Blick und lässt sich auch von der Wuppertalerin Marisa Günther nicht aufhalten.
+
Ena Shaw hat den Korb fest im Blick und lässt sich auch von der Wuppertalerin Marisa Günther nicht aufhalten.

Basketball

Ein kleiner Schönheitsfleck

  • Meike Holz
    vonMeike Holz
    schließen

Recklinghausen - Den direkten Vergleich, der bei Punktgleichheit eine entscheidende Rolle spielt, haben die Regionalliga-Basketballerinnen von Citybasket gegen den VSTV Wuppertal verloren. Nach der 56:66-Hinspiel-Niederlage gewann die Mannschaft von Björn Grönheit und Christoph Bruns das zweite Aufeinandertreffen „nur“ mit 58:50 (38:28).

"Das ist ärgerlich“, räumte Grönheit hinterher ein. Bei ihm überwog jedoch die Freude über den sechsten Saisonsieg, mit dem sich die Recklinghäuser Basketballerinnen Luft nach unten verschafften.

Das Duell der nun punktgleichen Tabellennachbarn begann ausgeglichen, was nicht zuletzt am 18:18 nach dem ersten Viertel abzulesen ist. In der Folgezeit überzeugten die Gastgeberinnen mit gutem Zusammenspiel sowohl in der Verteidigung als auch unter dem Wuppertaler Korb.

Citybasket ließ für die Gäste nur noch wenig zu und schraubte ab Mitte des zweiten Abschnitts seinen Vorsprung kontinuierlich in die Höhe. Erst sorgte Isabel Neumann mit einem Dreier für das 33:27 (18.), dann legte Sandrine Gries mit der Pausensirene die beruhigende 38:28-Führung nach.

Die baute Citybasket nach dem Kabinengang weiter aus. Die Recklinghäuser Basketballerinnen waren auf dem besten Wege, den direkten Vergleich für sich zu entscheiden. Doch nach dem 46:30 (25.) kam es bei den Gastgeberinnen zu einem Bruch. „Wir haben in den letzten 15 Minuten unsere Freiwürfe nicht mehr genutzt“, haderte Grönheit. Neun Versuche von der Linie gingen in der Schlussphase daneben.

Auch aus dem Spiel heraus lief es nicht mehr rund. „Der Korb war wie vernagelt“, bedauert der Coach. Das machte sich Wuppertal zunutze und kam im Schlussviertel mit einem 8:2-Punkte-Lauf noch zur Ergebniskorrektur. Wie auch der verlorene direkte Vergleich für das Grönheit-Team nur ein kleiner Schönheitsfleck ist.

 Citybasket:

Shaw (6), Neumann (3/1 Dreier), Marquardt (1), Mahr, McIntyre (24), Czeschinski (6), Brosenius, van der Lugt, Kaprolat (5/1), Schiermeyer (3/1), Kullik, Gries (10)

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

"Maßlos enttäuscht"
"Maßlos enttäuscht"
"Maßlos enttäuscht"
Droht das Aus? Traditionsverein meldet keine Mannschaft
Droht das Aus? Traditionsverein meldet keine Mannschaft
Droht das Aus? Traditionsverein meldet keine Mannschaft
Hupka trifft in  letzter Sekunde
Hupka trifft in letzter Sekunde
Hupka trifft in letzter Sekunde
Hillen plant kleinen Umbruch
Hillen plant kleinen Umbruch
Hillen plant kleinen Umbruch
Sturmtief bedeutet fast den K.O.
Sturmtief bedeutet fast den K.O.
Sturmtief bedeutet fast den K.O.

Kommentare