+

Basketball

Es kommt nicht zum Ernstfall

  • schließen

HÜRTH - Ganz entspannt konnte Björn Grönheit das Auswärtsspiel beim Hürther BC nicht verfolgen: „Immer wieder“ registrierte der Trainer der Regionalliga-Basketballerinnen „Phasen, wo es überhaupt nicht lief.“ Dennoch langte es zu einem standesgemäßen 92:45 (42:26).

Den der Teamchef so schnell nicht zu den Akten legen wollte: „In unserer kleinen Besetzung ist das dennoch ein Statement.“ Nur neun Spielerinnen standen zur Verfügung, Stammkraft Leonie Bleker blieb 40 Minuten auf der Bank und wäre laut Grönheit „nur im absoluten Ernstfall“ zum Einsatz gekommen.

„Aber das ist der Verdienst eines Kader, der eine unheimliche Tiefe besitzt“, blickt Grönheit auf erneut vier Spielerinnen, die zweistellig punkteten: Amelie Kröner (24), Julia Martin (16), Lilly Kaprolat (16) und Lisa Kullik (10). Diese Aufzählung zeigt bereits, dass sich der Teamchef im Prinzip auf jede Spielerin seines Kaders verlassen. „Es sind immer wieder unterschiedliche Spielerin, die zweistellig punkten können. Diese Ausgeglichenheit ist unser Pfund.“ Und so könne man auch eben eine schwierige Phase mit etlichen Ausfällen bewältigen.

Nun gut, es war „nur“ ein Sieg beim Schlusslicht. Und Grönheit will auch den Hebel bei eingangs erwähnten Phasen ansetzen: „Holprig“ verlief der Auftakt – 6:6 (5.). Zudem gönnte sich der Spitzenreiter einen dreiminütigen Durchhänger im dritten Viertel, als Hürth mit einem 12:0-Lauf auf 40:53 verkürzte. (27.). „Da waren wir unkonzentriert und haben in der Offensive viele Turnover produziert“, konstatiert Grönheit. „Insgesamt war es ein ordentlicher Auftritt. Wir konnten immer zulegen, wenn es nötig war.“

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

ARD-Star stirbt nur 14 Tage nach seiner Frau - Freund nennt nun Details
ARD-Star stirbt nur 14 Tage nach seiner Frau - Freund nennt nun Details
Wer wird Sportler des Jahres? Das Podium steht
Wer wird Sportler des Jahres? Das Podium steht
Darum könnte der Himmel über dem Ruhrgebiet bald nachts wieder hell erleuchten
Darum könnte der Himmel über dem Ruhrgebiet bald nachts wieder hell erleuchten
TV-Star (†34) plötzlich gestorben: Schule veröffentlicht bewegenden Nachruf, der mit Filmzitat endet
TV-Star (†34) plötzlich gestorben: Schule veröffentlicht bewegenden Nachruf, der mit Filmzitat endet
Alle müssen vom Fahrrad runter bis auf Frau Westermann: Schild irritiert - die Lösung überrascht
Alle müssen vom Fahrrad runter bis auf Frau Westermann: Schild irritiert - die Lösung überrascht

Kommentare