+
Es geht aufwärts für Frerik Adriaans, hier bei der Vorstellung im Palais Vest mit Center-Manager Eric Tönnies.

Basketball

Citybasket geht mit Holland-Power ins Derby bei der BG Dorsten

  • schließen

Nach dem Überraschungs-Coup gegen die RheinStars Köln geht Citybasket Recklinghausen am Samstag zuversichtlich ins Derby bei der BG Dorsten. Aber nicht nur das: Die Recklinghäuser haben auch Verstärkung an Bord. 

Zur Mannschaft von Trainer Johannes Hülsmann stößt der niederländische Power Forward Freric Adriaans. Mit dem 24-Jährigen hat Citybasket die Stelle neu besetzt, die nach dem Weggang von Demario Beck entstanden war. 

Der 2,01 Meter große Niederländer, zuletzt bei der Basketball Academy Limburg in der 1. niederländischen Liga am Ball, hat bereits Erfahrung in Deutschland: In Bamberg spielte er in der vorvergangenen Saison der 1. Regionalliga im Farmteam der Brose Baskets, kam dort auf 17 Punkte und 8,5 Rebounds im Schnitt. 

Auch die Schwester spielt Basketball - und ist mit Düsseldorf bald Gegnerin von Citybasket

Citybasket-Coach Johannes Hülsmann schätzt am Power Forward, dass er ein absoluter Teamplayer ist. Und: „Trotz seiner erst 24 Jahre hat er schon viel Erfahrung, und er passt in die Teamchemie.“ 

Adriaans, aufgewachsen Nahe Rotterdam, fühlt sich nach nur einer Woche in Recklinghausen schon heimisch: „Das Team macht es mir leicht, es fühlt sich alles an wie eine große Familie.“ 

Apropos Familie: Seine Schwester Yvette spielt auch Basketball in Deutschland – in der 1. Regionalliga bei den Capital Bascats Düsseldorf. Am 9. November spielen die in der Vestischen Arena gegen Citybasket, im Anschluss kämpfen dort Recklinghausens Herren um Punkte. Frerik Adriaans ist dann sicher einmal Citybasket-Fan – und einmal weniger…

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Achtung, Autofahrer: Auf diesem Marler Parkplatz kann es jetzt richtig teuer werden
Achtung, Autofahrer: Auf diesem Marler Parkplatz kann es jetzt richtig teuer werden
Abstimmung über Volksbank-Fusion, Projekt gegen Vandalismus, Unfall mit Schwerverletzten
Abstimmung über Volksbank-Fusion, Projekt gegen Vandalismus, Unfall mit Schwerverletzten
Nächster Tiefschlag: Freigabe der Hebewerkbrücke bleibt für lange Zeit ausgeschlossen
Nächster Tiefschlag: Freigabe der Hebewerkbrücke bleibt für lange Zeit ausgeschlossen
Volksbank Waltrop: 235 Ja-Stimmen für die Fusion mit Dortmund
Volksbank Waltrop: 235 Ja-Stimmen für die Fusion mit Dortmund
Polizei darf Daten des Bandidos-Chefs speichern - Grund sind etliche Vorstrafen
Polizei darf Daten des Bandidos-Chefs speichern - Grund sind etliche Vorstrafen

Kommentare