+
Die E-Junioren-Spieler der Sportfreunde Stuckenbusch holten den Hallenstadtmeistertitel.

E-Junioren-Fußball

Stuckenbusch wird Stadtmeister in der Halle

  • schließen

SUDERWICH - Sein Nervenkostüm war längst dahin. „Große Erleichterung“ verspürte Patrick Afflerbach daher nach dem Abpfiff, als wenige Meter weiter seine abgekämpften Helden der Sportfreunde Stuckenbusch durcheinander sprangen und ausgiebig den Gewinn der E-Junioren-Hallenstadtmeisterschaft feierten.

Schon in der Vorrunde hatten die E-Junioren der Sportfreunde Stuckenbusch auch die letzten Zweifler überzeugt, dass die Vergabe des Henkeltopfs nur über die Rot-Weißen ginge: 2:0 gegen Röllinghausen, 1:0 gegen Hillen und 3:0 gegen Ausrichter Preußen Hochlarmark. Zudem ein klares 4:0 im Halbfinale gegen den FC 96. Torhüter Ben Venetis hatte nicht einmal den Ball aus dem Netz holen müssen. Erst im Endspiel brach der Bann. Jonas Najdek verkürzte zum 1:2 für SW Röllinghausen (11.). Zuvor hatten Finn Erber (6.) und Henri Venn (8.) den finalen zwölf Spielminuten die vorentscheidende Richtung verpasst. Entsprechend konnte Afflerbach nur lobende Worte an seine Spieler verteilen. „Die Mannschaft ist super souverän aufgetreten. Als Trainer kann ich da nur zufrieden sein.“

Das bestätigt auch Stephan Wippich. Röllinghausens Trainer erkannte nach dem Finale fair an, dass „die bessere Mannschaft verdient gewonnen“ habe. „Dennoch können wir stolz sein“, so Wippich, der von Marc Schulz unterstützt wird. Hinter den Stuckenbuschern zog SWR als Gruppenzweiter ins Halbfinale ein. „Dort haben wir unsere Prüfung bestanden“, lobte Wippich den 5:4-Sieg von der Neunmetermarke gegen den ebenfalls hochgehandelten FC/JS Hillerheide, der auch das kleine Finale verlor – 1:4 im Neunmeterschießen gegen 96.

Stadtmeister wurden Ben Venetis, Diego Hagemann, Henri Venn, Maximilian Putzig, Florian Anstipp, Timo Owczarski, Tjarven Mau, Mario Dragan-Elges, Finn Erber, Ben Afflerbach, Ege Arslan und Kilian Weber. Betreut wird das Team von „Pelle“ Afflerbach und Marc Putzig.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Mehrere Autos stoßen in Marl zusammen – vier Verletzte
Mehrere Autos stoßen in Marl zusammen – vier Verletzte
Abstimmung über Volksbank-Fusion, Projekt gegen Vandalismus, Unfall mit Schwerverletzten
Abstimmung über Volksbank-Fusion, Projekt gegen Vandalismus, Unfall mit Schwerverletzten
Achtung, Autofahrer: Auf diesem Marler Parkplatz kann es jetzt richtig teuer werden
Achtung, Autofahrer: Auf diesem Marler Parkplatz kann es jetzt richtig teuer werden
Nächster Tiefschlag: Freigabe der Hebewerkbrücke bleibt für lange Zeit ausgeschlossen
Nächster Tiefschlag: Freigabe der Hebewerkbrücke bleibt für lange Zeit ausgeschlossen
Raubserie versetzte Oer-Erkenschwick in Angst - Täter stehen vor Gericht
Raubserie versetzte Oer-Erkenschwick in Angst - Täter stehen vor Gericht

Kommentare