+
Auf insgesamt zehn Bahnen lieferten sich die Aktiven in der Petrinumhalle etliche spannende Gefechte.

Fechten

FG-Schüler freuen sich über Medaillen

Recklinghausen - Auch wenn die Fechtgemeinschaft (FG) Recklinghausen ihre Recklinghäuser Schneeballschlacht und das internationale Turnier für Aktive in ungewohnter Umgebung ausrichten mussten, zogen die Organisatoren um die Vorsitzende Jana Behlke nach den zwei Wettkampftagen in der Petrinumhalle eine positive Bilanz.

Mit der etwas kleineren Halle an der Augustinessenstraße kamen die jeweils 100 Starter an den beiden Turniertagen gut zurecht, auch wenn Jana Behlke einräumt: „Wir hatten wenig Platz zum Einfechten.“ Dafür hatten die Sportler aus dem gesamten Bundesgebiet und den Nachbarländern Verständnis und füllten den Rahmen, den die FG erstellt hatte mit hochklassigen Gefechten.

In den Medaillenkampf griffen auch zwei FG-Talente ein. U10-Schüler Lasse Neumann musste sich im Halbfinale Tristan Ziehn (SV Spellen) geschlagen geben. Groß war dennoch die Freude über seinen allerersten Eintrag im Fechtpass – Platz drei beim Florett-Heimturnier. Über eine Bronzemedaille freute sich auch Ronja Behlke, die auf dem Weg ins Halbfinale der U12-Schülerinnen gegen Leyla Lawin Lüders (TG Münster) zwei Gegnerinnen besiegt hatte, gegen die die junge Florettfechterin zuvor einige Male verloren hatte. Jonas Hennig (U12), der Dritte im Bunde, landete in einer starken Konkurrenz nach zwei Siegen auf dem achten Platz.

Bei den Aktiven gehörten tags darauf die Degenfechter Franka Lippka und Luka Vogt zu den Jüngsten und zeigten als Neunte beziehungsweise 15. respektable Ergebnisse. Patrick Lingnau folgte auf Rang 20, wie sich auch Florettfechter Philipp Cramer nach längerer Pause als 14. erfolgreich zurückmeldete.

Ihre Sorgen, dass es kritische Stimmen ob fehlender Parkplätze in der City gibt, waren unbegründet, erklärt Jana Behlke. Nur wenige Teilnehmer waren – Macht der Gewohnheit – zur Halle im Recklinghäuser Süden gefahren. Dort hatte die FG jedoch eine Notiz angebracht und die Fechter in die Altstadt gelotst. Wieder in der gewohnten Umgebung wird die FG übrigens ihre Ruhrfechtspiele am 25./26. Mai ausrichten.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Verrückte Irrfahrt im Sauerland, Arbeiter stürzt in die Tiefe, weiter Ärger um neuen VRR-Fahrplan
Verrückte Irrfahrt im Sauerland, Arbeiter stürzt in die Tiefe, weiter Ärger um neuen VRR-Fahrplan
In Herten wird Lidl bald einen Riesen-Markt eröffnen - doch es gibt Ärger
In Herten wird Lidl bald einen Riesen-Markt eröffnen - doch es gibt Ärger
Vom Navi quer durchs Stadion auf die Skipiste geführt - Recklinghäuser stranden in Winterberg
Vom Navi quer durchs Stadion auf die Skipiste geführt - Recklinghäuser stranden in Winterberg
Bahn-Pendler müssen sich umstellen: Neuer Fahrplan ab 15. Dezember - VRR erwägt Nachbesserungen
Bahn-Pendler müssen sich umstellen: Neuer Fahrplan ab 15. Dezember - VRR erwägt Nachbesserungen
Doppelter Dachstuhlbrand-Einsatz in Herten-Süd: Polizei äußert sich zur Ursache
Doppelter Dachstuhlbrand-Einsatz in Herten-Süd: Polizei äußert sich zur Ursache

Kommentare