+
Bein den Westfälischen Veteranen-Meisterschaften haben sich die Aktiven auf der Planche einige umkämpfte Duelle geliefert.

Fechten

Geballte Erfahrung auf der Planche:  Veteranen ermitteln ihre  Westfalenmeister

  • schließen

Die Fechtgemeinschaft Recklinghausen 1995 richtet regelmäßig Turniere für den Nachwuchs aus. Das ist diesmal nicht der Fall gewesen: Auf der Planche kürten Veteranen ihre westfälischen Meister.

Mit knapp 50 Startern in den Altersklassen 30 bis 70 war das Teilnehmerfeld in der Sporthalle des Gymnasium Petrinum zwar etwas kleiner, den Leistungen der Hauptdarsteller in den Florett-, Degen- und Säbel-Wettbewerben tat das aber keinen Abbruch. 

Auf den Heimvorteil wollten ursprünglich zwei Recklinghäuser Florettfechterinnen setzen. Christina Paasche musste jedoch verletzungsbedingt passen. Somit drückte die FG nur ihrer Vorsitzenden Jana Behlke die Daumen, die sich auch die Goldmedaille sicherte. 

Am kommenden Wochenende finden in Erfurt die Deutschen Veteranen-Mannschaftsmeisterschaften statt. Gern wäre Jana Behlke mit einer westfälischen Auswahl an den Start gegangen. Das war letztlich nicht möglich, weil schlichtweg eine Florettfechterin fehlt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Hertener Bürger demonstrieren gegen AfD-Veranstaltung mit Stephan Brandner – so lief die „Udo-Aktion“ ab
Hertener Bürger demonstrieren gegen AfD-Veranstaltung mit Stephan Brandner – so lief die „Udo-Aktion“ ab
Star-Koch Frank Rosin rastet in Kochsendung aus - „Geht mir das auf den Sack!“
Star-Koch Frank Rosin rastet in Kochsendung aus - „Geht mir das auf den Sack!“
Live-Ticker: Hier ist was los auf den Fußballplätzen im Vest Recklinghausen
Live-Ticker: Hier ist was los auf den Fußballplätzen im Vest Recklinghausen
Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Drei Verletzte bei Auffahrunfall an der Borker Straße in Waltrop – und 18.500 Euro Sachschaden
Drei Verletzte bei Auffahrunfall an der Borker Straße in Waltrop – und 18.500 Euro Sachschaden

Kommentare