+
Anführerin eines starken Kollektivs: Kapitänin Marina Kruse (2.v.l.) will mit den FFC die Spitze übernehmen.

Frauenfußball

Nur nicht nachlassen

  • schließen

HOHENHORST - Auf der Suche nach mehr Stabilität hat Andreas Krznar seiner Formation ein striktes, mannschaftlich geschlossenes Pressing verordnet. „Ich merke“, sagt der FFC-Coach, „dass sich die Mannschaft immer mehr in die Aufgabe verbeißt. Jede Woche sind wir heiß auf den Sieg.“

Gerade im Ruhr-Duell beim VfL Bochum II (Mittwoch, 13 Uhr, Kunstrasen am Vonovia-Ruhrstadion) duldet der Teamchef kein Nachlassen. „Bochum ist eine Wundertüte“, meint Krznar. Vier knappen Siegen steht ein krachendes 0:7 gegen die Sportfreunde Siegen – die aufgrund des besseren Torverhältnisses die Tabelle vor dem FFC anführen – gegenüber. „Die Spielerauswahl ist auch nicht allzu groß“, weiß Krznar, dass Trainerkollege Thorsten Hohoff mit argen Personalproblemen zu kämpfen hat. Leihgaben aus dem Regionalliga-Kader seien daher wahrscheinlich. „Es gibt ein, zwei Spielerinnen, die wir ausschalten müssen“, erklärt Krznar. „Wir müssen uns auf unsere Aufgaben konzentrieren.“

Und man könnte nicht sagen, dass der FFC keinen Plan verfolge: Jedem Kontrahenten der Liga können die Hohenhorsterinnen ihr Spiel aufzwingen. Das Krznar-Team kann aber auch anders: Beim SC Borchen änderte der Teamchef die Taktik etwas ab. „Viele Mannschaften haben gedacht, dass wir in Borchen stolpern würden. Den Gefallen konnten wir ihnen aber nicht tun“, sagt Krznar über den 2:0-Erfolg. Speziell das Passspiel gefiel ihm außerordentlich gut: „Das ging nur tack, tack, tack – Tor. Solche Passstafetten kenne ich von meinem Team gar nicht.“

Ähnliches schwebt Krznar natürlich auch im Schatten des Ruhrstadions vor – gerade aufgrund des engen Rennens um die Spitze. „Klar, der Start ist mit fünf Siegen am Stück geglückt. Wir dürfen aber auch nicht allzu viel liegen lassen“, so der Teamchef.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Weiße Pracht vor dem Rathaus Herten: So lief die  Eröffnung der "Winterwelt"
Weiße Pracht vor dem Rathaus Herten: So lief die  Eröffnung der "Winterwelt"
Online-Voting: Wer sind die Sportler des Jahres 2019 im Kreis Recklinghausen?
Online-Voting: Wer sind die Sportler des Jahres 2019 im Kreis Recklinghausen?
Zusammenstoß auf der Halterner Straße in Marl - Feuerwehr befreit Verletzte aus ihren Autos 
Zusammenstoß auf der Halterner Straße in Marl - Feuerwehr befreit Verletzte aus ihren Autos 
Kein Anschluss unter dieser Stadt - Marl verliert wichtige Zug-Verbindung
Kein Anschluss unter dieser Stadt - Marl verliert wichtige Zug-Verbindung
Transporter wird seit einem Jahr nicht bewegt - was die Behörden jetzt tun können
Transporter wird seit einem Jahr nicht bewegt - was die Behörden jetzt tun können

Kommentare