Er kam und traf: Moritz Ott (r.) sorgte in Vinnum für den Hochlarer Ausgleich.
+
Er kam und traf: Moritz Ott (r.) sorgte in Vinnum für den Hochlarer Ausgleich.

Fußball

Joker trifft in 85. Minute: A-Kreisligist  SV Hochlar 28 kann erst  spät aufatmen

  • Meike Holz
    vonMeike Holz
    schließen

A-Kreisligist SV Hochlar 28  ist einem  blauen Auge davon gekommen und holte ein 1:1-Unentschieden  bei Westfalia  Vinnum. Trainer Josef Ovelhey hatte ein gutes Händchen: "Joker" Moritz Ott stach.

Aufgrund der ersten Halbzeit, das  hat  Trainer  Josef Ovelhey nach dem Spiel offen eingeräumt, habe der  SV Hochlar einen Punkt gewonnen.  Das Spiel der Recklinghäuser  Fußballer sei in der ersten Halbzeit "katastrophal" gewesen. Seine Elf habe alles vermissen lassen, was eine Mannschaften braucht, die im oberen Bereich der Liga mitspielen will.

Die fahrlässige Spielweise betrafte  Vinnum  vor der Pause  trotz guter Chancen nicht.  Nach der Pause köpfte Giuliano Buccini  zur  Vinnumer Führung ein (51.).

Hochlar steigerte sich zwar, nutzte seine  Chancen zunächst aber nicht.  Bis der kurz  zuvor eingewechselte Moritz Ott nach Zuspiel von Lukas Matena zum 1:1 traf (85.).  Anschließend hatte Mirzet Efendic  Pech, dass der den  Ball nur ans Aluminium des Vinnumer Tores setzte.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Bemerkenswert, wozu der Kanal-Schlamm aus Waltrop jetzt genutzt wird
Bemerkenswert, wozu der Kanal-Schlamm aus Waltrop jetzt genutzt wird
"Ein ruhender Diamant"   Hochkarätiger Verstärkung  für den 1. FFC Recklinghausen 2003
"Ein ruhender Diamant"   Hochkarätiger Verstärkung  für den 1. FFC Recklinghausen 2003
Siedler in Marl sauer über Ekel-Gestank - was Müllsortierer Alba dazu sagt
Siedler in Marl sauer über Ekel-Gestank - was Müllsortierer Alba dazu sagt
Video
Recklinghausen: Einzelhändlerin kämpft gegen den Leerstand | cityInfo.TV
Recklinghausen: Einzelhändlerin kämpft gegen den Leerstand | cityInfo.TV
Nach bewaffnetem Kiosk-Überfall: Polizei fahndet nach zwei Männern
Nach bewaffnetem Kiosk-Überfall: Polizei fahndet nach zwei Männern

Kommentare