Fußball

Bestandene Generalproben

  • schließen
  • Kevin Korte
    schließen

REGION - Der Wiederbeginn des Ligabetriebs ist nicht mehr fern. Die Generalproben verliefen in den meisten Fällen ordentlich. Die Bezirksligisten aus Röllinghausen und Stuckenbusch mussten Niederlagen einstecken.

TuS Eichlinghofen - SG Suderwich 0:6.

So richtig weiß Nassir Malyar nicht, wie er diesen Test beim Bezirksligisten aus der Parallelstaffel einordnen soll. „Eine Generalprobe darf nicht zu gut sein, aber auch nicht zu schlecht“, erklärt der SGS-Trainer. „Ergebnistechnisch lief es sehr gut, inhaltlich ist aber einiges ausbaufähig.“ Max Eggermann (25., 45.) traf vor der Pause, Dustin Augustin (52.), Sinan Özkaya (62./Elfmeter, 65.) und Denis Toskaj (83.) in Hälfte zwei.

GW Erkenschwick - SW Röllinghausen 4:2.

Eigentlich wollte Daniel Konert in Erkenschwick „nicht viel wechseln“. Die Leistungen, die der Bezirksligist jedoch in der ersten Halbzeit abrief, zwang den SWR-Trainer zum Handeln. „Das war die reinste Katastrophe“, kommentiert Konert das 0:4 zur Pause. Mit acht neuen Spielern starteten die Schwarz-Weißen in die zweite Halbzeit. Amin Tosic (67.) und David Pantring (80.) gestalteten das Ergebnis für Röllinghausen moderater.

BV Brambauer - SF Stuckenbusch 2:0.

Aufgrund der Erkältungswelle und Verletztenmisere trat der Bezirksligist „ohne Zehn“ an. Eigentlich wollte Frank Kandsorra den Test bei den klassengleichen Lünern absagen: „Aber nicht in unserer Situation. Wir brauchen Spielpraxis.“ Die holte sich der mit Spielern aus der Zweitvertretung aufgefüllte Kader. „Für die Umstände war es ein guter Auftritt“, lobt Kandsorra.

FC/JS Hillerheide - SC Schaffrath 3:0.

Speziell mit der ersten Halbzeit im ersten und letzten Freiluft-Test vor dem Liga-Start war Trainer Rabih Such einverstanden. „Der Ball lief gut durch unsere Reihen. Wir haben unsere Chancen genutzt. Das war top“, lobt Such. Lukas Czmok (17.), ein Eigentor von Dominik Haarmann (45.) und Julian Reinartz (49.) trafen für den Bezirksligisten.

FC Leusberg - VfL Resse 5:3.

Gegen den Spitzenreiter der Kreisliga B2 Gelsenkirchen lieferte der FCL in der ersten Halbzeit einen überzeugenden Auftritt ab. „Die Mannschaft hat alle Vorgaben umgesetzt“, lobt Marc Altenburg. Der Teamverantwortliche notierte Treffer von Johannes Zenzen (6.) und Ali El-Batal (11., 39.). In Durchgang zwei verließen die Süder etwas die Kräfte. Wenngleich Nico Schäfer (85.) und Johannes Zenzen (87.) weitere Treffer gelangen.

SV Holsterhausen - FC 96 4:6.

Beim Herner A-Ligisten zeigten die Hohenhorster zwei Gesichter: „Vorne hui, hinten pfui“, fasst der Sportliche Leiter Adrian Przibilka zusammen. „Die Gegentore haben wir selbst verbockt. Die individuellen Fehler müssen wir abstellen.“ Offensiv lief das Zusammenspiel schon ganz flüssig: Christian Johns (15.), Markus Scheffer (28.), Maximilian Wilk (32.), Mirnes Jasikovic (56.) und Robin Demes (73., 87.) trafen für den FC 96.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Stürzender Baum zerstört vorbeifahrendes Auto komplett - Insassen hatten Riesenglück
Stürzender Baum zerstört vorbeifahrendes Auto komplett - Insassen hatten Riesenglück
Jäger warnt vor mehreren Wildschweinen in Suderwich: Tiere können gefährlich werden
Jäger warnt vor mehreren Wildschweinen in Suderwich: Tiere können gefährlich werden
Einbrecher in Herten verschanzt sich im Badezimmer - und ist plötzlich veschwunden
Einbrecher in Herten verschanzt sich im Badezimmer - und ist plötzlich veschwunden
Besondere Boutique füllt Leerstand in Herten: So lief die Eröffnung
Besondere Boutique füllt Leerstand in Herten: So lief die Eröffnung
Jäger warnt vor gefährlichen Schweinen, Marler verklagt Minister, S04 muss in Leverkusen ran
Jäger warnt vor gefährlichen Schweinen, Marler verklagt Minister, S04 muss in Leverkusen ran

Kommentare