+

Fußball

SG Castrop zerlegt Hillerheide

Recklinghausen - Das Ergebnis spricht Bände. Bezirksligist FC/JS Hillerheide hat sich mit einer 0:7 (0:3)-Packung bei der SG Castrop-Rauxel die Winterpause verabschiedet.

Die Elf von Rabih Such und Patrick Krull traf auf eine Mannschaft, die "eine Klasse besser" war. Dominik Schenkel bescherte der Mannschaft von Dennis Hasecke einen optimal Start – 1:0 (10.). Nur sieben Minuten später legte Daniel Klein das 2:0 nach und setzte damit einen Wirkungstreffer. Hillerheide taumelte erst recht nach dem 3:0, das Manuel Backes FC/JS-Torhüter Mario Stiller einschenkte (40.).

Nach der Pause nahm das Schicksal des Recklinghäuser Bezirksligisten seinen Lauf. Kurz nach Wiederanpfiff traf abermals Backes zum 4:0 (48.), ehe die Platzherren binnen sechs Minuten Hillerheide regelrecht auseinandernahmen: Abdellatif Chergui (63., 69.) und Backes (67.) mit seinem dritten Tor an diesem Nachmittag trafen zum 7:0-Endstand.

„Wir sind unter die Räder gekommen“, hakte Krull das letzte Spiel schnell ab. „Wir sind froh, dass jetzt Winterpause ist.“

Hillerheide: Stiller (83. Altunok) – Baron, Sachsenweger, Gilgner, Geßner, Kluwig, Reinartz, Fehr, Schnell (46. Michalski), Kostrzewa, Kasbrink

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Nach kreativem Protest gegen AfD-Veranstaltung in Herten: Stephan Brandner verhöhnt Demonstranten
Nach kreativem Protest gegen AfD-Veranstaltung in Herten: Stephan Brandner verhöhnt Demonstranten
Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Autofahrer erfasst Marler Schülerin (10) und flüchtet
Autofahrer erfasst Marler Schülerin (10) und flüchtet
Straßensperrung sorgt für lange Staus und jede Menge Autofahrer-Frust
Straßensperrung sorgt für lange Staus und jede Menge Autofahrer-Frust
Tonnenschwerer Diebstahl in Herten-Süd
Tonnenschwerer Diebstahl in Herten-Süd

Kommentare