+
Die Entscheidung: Felix Matena feiert das 3:1. Erster Gratulant ist Doppeltorschütze Lukas Bretthorst.

Fußball: Stadtmeisterschaft

Zwischenrunde ist zu Ende: Röllinghausen und FC 96 raus

Jetzt sind es nur noch vier: Titelverteidiger SF Stuckenbusch, Ausrichter FC/JS Hillerheide, Genclikspor und der SV Hochlar spielen um die Recklinghäuser Stadtmeisterschaft.

27. JULI 

Weiter geht es ab 17 Uhr mit dem ersten Halbfinale zwischen Genclikspor und den Sportfreunden Stuckenbusch. 

Um 18:30 Uhr folgt das Spiel zwischen dem FC/JS Hillerheide und dem SV Hochlar 28.

Genclikspor - SF Stuckenbusch 0:2

Tore: 0:1 Dustin Augustin (26./FE), 0:2 (47.), 0:3 (59.)


Zwischenrunde - GRUPPE 1

Genclikspor - FC/JS Hillerheide 4:1.

Tore: 1:0 Tugrul Kurt (10.), 1:1 Hami Azak (42.), 2:1 Hakan Cayirli  (51.), 3:1 Moussa Bala (58.), 4:1 Kurt (59.)

GRUPPE 2

SW Röllinghausen - SV Hochlar 28 1:1.

Tore: 1:0 Nico Isenbort (42.), 1:1 Noel Galoska (59.)

26. Juli

GRUPPE 1

Genclikspor - FC 96 2:2.

„In der Halbzeit habe ich die richtigen Worte gefunden“, erklärt Yakup Köse. Gencliks Spielertrainer gefiel ganz und gar nicht, was sein Team ihm im ersten Durchgang anbot: „Die Gegentore fallen viel zu leicht“, monierte Köse nach den Treffern von Giuliano Panzica (15.) und Marius Kruppa (28.). Adrian Przibilka, Sportlicher Leiter beim FC 96, haderte nach guter erster Halbzeit mit dem zweiten Durchgang: „Wir haben den Sieg aus der Hand gegeben.“ 

Eng am Mann: 96-Verteidiger Markus Scheffer (r.) bewacht Gencliks Torjäger Süleyman Demirci.

Denn Hakan Cayirli (31.) und Tugrul Kurt (43.), der mit seinem fünften Turniertreffer die Führung in der Torjägerliste übernahm, erzielten das 2:2. Zuvor hatte Cayirli bereits den Pfosten getroffen (12.) und Emre Güler vergab sogar den Siegtreffer (55.). Zudem sah Gökhan Timürlenk noch Gelb-Rot wegen Meckerns (56.).

FC 96 - FC/JS Hillerheide 0:2. Ohne große Pause mussten die Hohenhorster wieder ran. „Das war eine reine Konditionseinheit“, erklärte Przibilka. „Wir haben halt nicht das Stuckenbuscher Glück, einen so großen Kader und eine Pause zwischen den Spielen zu haben. Deshalb hängen wir das Ergebnis nicht zu hoch.“ 

Hillerheides Hami Azak entkommt der Grätsche des 96ers Christian Johns.

Schnell hatte der FC/JS die schweren 96-Beine bemerkt. Adrian Stalka (9.) und Moritz Bleyer stellten früh auf 2:0 (14.). „In der ersten Halbzeit hätten wir aus unserer Überlegenheit mehr Kapital schlagen können“, merkt Heide-Trainer Patrick Krull bei einem auf der Linie geklärten Schuss von Kim-Nicklas Rama an (20.). „Ich bin dennoch zufrieden.“

Tabelle

1. Genclikspor 2 6:3 4

2. FC/JS Hillerheide 2 3:4 3

3. FC 96 2 2:4 1

GRUPPE 2

SV Hochlar 28 - SF Stuckenbusch 3:1.

Wie wichtig den Hochlarern dieser Sieg war, zeigte sich kurz nach Spielschluss. Alle stürmten auf den eingewechselten Felix Matena zu, der die 3:1-Entscheidung besorgt hatte (52.). „Das war wirklich gut“, lobte Josef Ovelhey seine Mannschaft für den Coup über den Titelverteidiger. „Im Prinzip hat alles gepasst. Das war eine geschlossen starke Mannschaftsleistung, aus der kein Spieler abgefallen ist.“ 

Zwar bekam Stuckenbusch wesentlich mehr Ballbesitz, Hochlar konterte aber perfekt. Lukas Bretthorst schnürte den Doppelpack (16., 24.). Nach der Pause erhöhte Stuckenbusch den Druck und kam durch Justin Buth zum Anschlusstreffer. Mehr sollte gegen die gut organisierte Hochlarer Abwehr aber nicht mehr gelingen. „Der mit Abstand schlechteste Tag der Vorbereitung hat uns zur Unzeit erwischt“, grantelte Stuckenbusch-Trainer Nassir Malyar. „Alles, was wir uns vorgenommen haben, haben wir ganz furchtbar umgesetzt.“

Vorteil Hochlar: Henrik Wiesemann (l.) hat die besser Linie gegenüber Nico York.

SF Stuckenbusch - SW Röllinghausen 2:0. Wieder einmal wankte der Titelverteidiger, wieder fiel er nicht. „Ich bin zufrieden mit der Leistung, aber nicht mit dem Ergebnis“, haderte SWR-Trainer Frank Fuhrmann mit Verweis auf die Großchancen von Ezra Egole (13.) und Paul Woitzik (40.), die zwingend die Röllinghäuser Führung bedeuten müssen. Stattdessen traf Stuckenbusch durch Mario Droste (42.) und Dominik Heinemann (60.) zum 2:0. „Für die Zuschauer war es ein tolles Spiel“, bekannte Malyar. „Ich fand unsere Leistung erneut nicht gut.“

Tabelle

1. SV Hochlar 28 2 4:2 4

2. SF Stuckenbusch 2 3:3 3

3. SW Röllinghausen 2 1:1 1

So geht‘s weiter

Zwischenrunde (am Samstag, 27. Juli)

Hillerheide - Genclikspor 1:4

Röllinghausen - Hochlar 1:1

Halbfinale

Genclikspor - SF Stuckenbusch 17:00

FC/JS Hillerheide - SV Hochlar 28 18:30

Finale

am Sonntag (28. Juli), Anstoß: 14:30 Uhr

25. Juli

„Zum Glück waren die Vereine sehr kooperativ“, sagt Jugendleiter Ulrich Bensing vom ausrichtenden FC/JS Hillerheide, der auch in der Turnierleitung mitwirkt. In enger Absprache mit den sechs Zwischenrunden-Teilnehmern, die alle am Freitagabend auf der Maybacher Heide aktiv sind, einigte man sich auf eine zeitliche (und teilweise örtliche) Verlegung der Partien.

Aufgrund der zu erwartenden Hitze mit Schwüle (zum Anstoß sind an die 34 Grad prognostiziert) sind die Schiedsrichter angehalten, eine ausgiebige Trinkpause pro Halbzeit abzuhalten. „Die Gesundheit der Spieler geht vor“, betont Bensing. 

Lukas Dzierzega und der FC 96 brauchen viel Standvermögen.

Neu: Entgegen der ursprünglichen Planung wird die späte Partie mit erneuter Beteiligung der 96er gegen Ausrichter Hillerheide schon um 20:15 Uhr stattfinden. „Ansonsten bekommen wir Probleme mit der Dunkelheit“, führt Bensing aus. „Für 96 ist das nicht ideal, weil zwischen beiden Spielen eine kurze Pause liegt. Aber wir wollen keinen Abbruch riskieren“, erklärt Bensing.

So geht's in der Zwischenrunde weiter:

Gruppe 1: Genclikspor, FC 96, FC/JS Hillerheide

Gruppe 2: SV Hochlar 28, SF Stuckenbusch, SW Röllinghausen

26. Juli

Genclikspor - FC 96 18:45 Uhr (Kunstrasen)

SV Hochlar 28 - SF Stuckenbusch 18:45 Uhr (Rasen)

FC 96 - FC/JS Hillerheide20:15 Uhr (Rasen*)

SF Stuckenbusch - SW Röllinghausen 20:45 Uhr (Kunstrasen*)

*Spielort wurde getauscht.

27. Juli

FC/JS Hillerheide - Genclikspor 14:30 Uhr (Kunstrasen)

SW Röllinghausen - SV Hochlar 28 14:30 Uhr (Rasen)

HALBFINALE 

Sieger Gruppe 1 - Zweiter Gruppe 2 17:00 Uhr

Zweiter Gruppe 1 - Erster Gruppe 2 18:30 Uhr

FINALE

am Sonntag, 28. Juli, Anstoß: 14:30 Uhr

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Von der Straße abgekommen: Fahrer stirbt nach schwerem Unfall am Leveringhäuser Teich
Von der Straße abgekommen: Fahrer stirbt nach schwerem Unfall am Leveringhäuser Teich
Tödlicher Unfall in Waltrop, Stau-Frust in Recklinghausen, Pokal-Aus für Citybasket
Tödlicher Unfall in Waltrop, Stau-Frust in Recklinghausen, Pokal-Aus für Citybasket
Straßensperrung sorgt für lange Staus und jede Menge Autofahrer-Frust
Straßensperrung sorgt für lange Staus und jede Menge Autofahrer-Frust
Abendlicher Unfall auf der Autobahn 43 bei Marl-Sinsen - das ist passiert
Abendlicher Unfall auf der Autobahn 43 bei Marl-Sinsen - das ist passiert
Training, Beruf, Hobbys: So tickt "Bachelor in Paradise"-Teilnehmerin Carina Spack privat
Training, Beruf, Hobbys: So tickt "Bachelor in Paradise"-Teilnehmerin Carina Spack privat

Kommentare