+
FFC-Trainer Andreas Krznar war mit der Leistung seine Fußballerinnen in Marbeck sehr zufrieden.

Fußball

1. FFC erfüllt Favoritenrolle

Borken - Die Westfalenliga-Fußballerinnen des 1. FFC Recklinghausen 2003 sind im Kreispokal-Viertelfinale ihrer Favoritenrolle gerecht geworden. Die Mannschaft von Trainer Andreas Krznar gewann beim Bezirksligisten FC Marbeck mit 13:0 (7:0).

Die Fußballerinnen vom Hohenhorst erfüllten die Vorgabe ihres Trainers, körperbetonte Zweikämpfe zu meiden und stattdessen spielerisch Lösungen zu finden. „Wir haben den Ball gut laufen lassen“, lobte Krznar. „Ich war begeistert. Das gar mir richtig gut gefallen.“

Und zwar derart, dass er darüber hinweg sah, dass seine Mannschaft „sehr großzügig mit Torchancen umgegangen“ ist. „Wir hätten auch 25 Treffer erzielen können“, merkte Krznar an und verwies auf etliche Latten- und Pfostentreffer, eine starke Marbecker Torhüterin Jana Hölter und einen verschossenen Elfmeter von Anna-Lena Klos ab. So blieb es bei den Toren von Hanna Lange (5), Marina Kruse, Anna Hettwer (jeweils 2), Michelle Pagels, Anna-Lena Klos und Elsa Dins sowie einem Eigentor von Christin Stenkamp.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Anzeige gegen Bischof Genn - das ist der Grund
Anzeige gegen Bischof Genn - das ist der Grund
Trubel in allen Gassen - Parkchaos in Oer-Erkenschwick befürchtet
Trubel in allen Gassen - Parkchaos in Oer-Erkenschwick befürchtet
Marl früher und heute – jeden Tag öffnet sich ein neues Türchen des Adventskalenders
Marl früher und heute – jeden Tag öffnet sich ein neues Türchen des Adventskalenders
Bachelor in Paradise: Carina Spack steht erst nach 15 Uhr auf - der Grund überrascht
Bachelor in Paradise: Carina Spack steht erst nach 15 Uhr auf - der Grund überrascht
Weiße Pracht vor dem Rathaus Herten: So lief die  Eröffnung der "Winterwelt"
Weiße Pracht vor dem Rathaus Herten: So lief die  Eröffnung der "Winterwelt"

Kommentare