+
Besjana Recica (M.) traf gegen die NRW-Polizeiauswahl doppelt.

Fußball

1. FFC erklimmt die Tabellenspitze

Bochum - Die Westfalenliga-Fußballerinnen des 1. FFC Recklinghausen 2003 grüßen von der Tabellenspitze. Die Mannschaft von Trainer Andreas Krznar gewann am Mittwoch das Nachholspiel beim VfL Bochum II letztlich deutlich mit 4:1 (1:0).

Lange tat sich die Elf vom Hohenhorst aber gegen die defensiver ausgerichtete Mannschaft von Trainer Thorsten Hohoff schwer. Immer wieder rannte der FFC an und konnte sein Kombinationsspiel nicht aufziehen. Folgerichtig musste ein Standard zur Führung herhalten, die Marina Kruse in der 25. Minute erzielte.

Bochum behielt seine Grundordnung bei, machte weiterhin die Räume für die Gäste eng, die vergeblich eine Anspielstation am gegnerischen Strafraum suchten.

Nach der Pause musste der FFC den Ausgleich hinnehmen. Angelina Becker verwandelte einen Foulelfmeter zum 1:1 (60.). Der Ausgleich war offensichtlich ein Hallo-wach-Signal. Krznar sah fortan das Spiel seiner Mannschaft, dass er sich schon zu Spielbeginn erhofft hatte. „Wir haben Traumkombitionen gezeigt“, gerät der FFC-Trainer regelrecht ins Schwärmen.

Marina Kruse (70.), Besjana Recica (78.) und Anna Hettwer (82.) sorgten mit ihren Treffern zum 4:1-Endstand dafür, dass es nicht allein bei einer guten Leistung blieb, sondern bei der makellosen Bilanz von nunmehr sechs Siegen aus sechs Spielen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Schwerer Unfall in Oer-Erkenschwick: Pkw-Fahrer (21) verletzt - Straße zwei Stunden voll gesperrt
Schwerer Unfall in Oer-Erkenschwick: Pkw-Fahrer (21) verletzt - Straße zwei Stunden voll gesperrt
Schwerer Brand an der Deitermann-Villa: Haben vier Jugendliche das Feuer gelegt?
Schwerer Brand an der Deitermann-Villa: Haben vier Jugendliche das Feuer gelegt?
Live-Ticker: Hier ist was los auf den Fußballplätzen im Vest Recklinghausen
Live-Ticker: Hier ist was los auf den Fußballplätzen im Vest Recklinghausen
Jungen aus Marl schütten Rattengift in Spielplatz-Sandkasten
Jungen aus Marl schütten Rattengift in Spielplatz-Sandkasten
Die „Moselbach-Alm“ im Stadtpark ist ein Erfolg - und so geht's nun weiter
Die „Moselbach-Alm“ im Stadtpark ist ein Erfolg - und so geht's nun weiter

Kommentare