+
Hand drauf: Robin Demes (l.) und Thomas Duda wollen in das Halbfinale.

Fußball

FC 96 erwartet Haltern-Bezwinger SC Reken im Viertelfinale

RECKLINGHAUSEN - Ist drei Mal auch Recklinghäuser Recht? Mit dem SV Vestia Disteln und dem FC/JS Hillerheide schmiss A-Kreisligist FC 96 bereits zwei Bezirksligisten aus dem Wettbewerb.

Ein gutes Omen, dass im Kreispokal-Viertelfinale an diesem Mittwoch um 15 Uhr mit dem SC Reken, wie könnte es auch anders sein, ein Bezirksligist ins Stadion Hohenhorst kommt? Die pure Pokal-Vorfreude ist 96-Trainer Amel Odobasic noch nicht anzumerken. „Klar, haben wir eine gute Chance, ins Halbfinale einzuziehen.“ Dort wartet mit B-Kreisligist GW Barkenberg eine durchaus machbare Aufgabe. Die Sorgen des Cheftrainers gelten aber der personellen Konstellation. „So schlecht wie vor diesem Pokalspiel waren wir noch nie aufgestellt.“ Viele 96-Spieler würden die Woche mit Feiertag für einen Kurzurlaub nutzen. „Die Ansetzung ist daher für uns etwas unglücklich“, erklärt Odobasic, der bereits einige Notizzettel mit möglichen Startaufstellungen vollkritzelte und anschließend wieder zerriss. Erst nach dem Abschlusstraining gestern Abend (nach Redaktionsschluss) weiß Odobasic, wer zur Verfügung steht. Deshalb rückte die Gegnervorbereitung etwas in den Hintergrund. Odobasic weiß aber: „Trotz drei Niederlagen zuletzt ist Reken brandgefährlich.“ Logisch, wer Oberligist und Titelverteidiger TuS Haltern aus dem Rennen wirft, hat durchaus Qualität. Die auch kreisweit bekannt ist: Spieler wie Kadir Mutluer, Henning Witjes, Nedim Djuliman oder Michael Strzys gehören zum Aufgebot von Trainer Christian Erwig, der selbst noch gern im Angriff für Tore sorgt. „Das müssen wir ausblenden“, betont Odobasic. „Wir dürfen nur auf uns schauen. Wenn wir nahe an die 100 Prozent kommen, dann haben wir eine realistische Chance.“ Fragen sie mal in Disteln oder auf der Hillerheide nach.

FC 96 RE - SC Reken, Miitwoch 15 Uhr, Stadion Hohenhorst

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Polizei fahndet nach Schlägerin - Tatverdächtige ist auf einem Foto gut zu erkennen
Polizei fahndet nach Schlägerin - Tatverdächtige ist auf einem Foto gut zu erkennen
Glatteis im Vest, Parkplatz-Ärger in Marl, BVB ohne Witsel gegen Prag
Glatteis im Vest, Parkplatz-Ärger in Marl, BVB ohne Witsel gegen Prag
Schwerer Unfall am Kommunalfriedhof in Herten mit zwei Verletzten
Schwerer Unfall am Kommunalfriedhof in Herten mit zwei Verletzten
30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - eine Frage ist geklärt
30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - eine Frage ist geklärt
Parken vor Wohnen West in Marl ist oft Glückssache
Parken vor Wohnen West in Marl ist oft Glückssache

Kommentare