+
Emine Citir hat den Ball im Blick und das 4:0 vor Augen.

Fußball

1. FFC II feiert Kantersieg im Spitzenspiel

Recklinghausen - Ihrer Mission "Meisterschaft" sind die Kreisliga-Fußballerinnen des 1. FFC Recklinghausen 2003 II mit einem 7:0 (2:0)-Erfolg über den Tabellendritten FC Marl einen Schritt näher gekommen.

Im Hinspiel waren die Recklinghäuser Fußballerinnen nicht über ein 1:1 hinausgekommen, was beweist: Die Elf von Stefan Hagedorn hat sich im Saisonverlauf verbessert. „Wir sind im Hinspiel mit der Spielweise nicht zurechtgekommen", erklärt der Trainer. "Marl spielte körperbetont, wie auch viele anderen Mannschaften versuchen, uns den Schneid abzukaufen.“ Was Hagedorn freut: „ Wir sind inzwischen in der Lage, gut dagegen zu halten.“

Nach der Pause wird's deutlich

Und das bekam der Tabellendritte nun zu spüren. Die erstgeschwächten Gäste hatten es Torhüterin Christin Ring zu verdanken, dass die Niederlage nicht zweistellig ausfiel. Wie in den Spielen zuvor machte der FFC-Trainer in der Anfangsphase bei seiner Elf eine gewisse Nervosität aus, die nach dem 1:0 durch Julia Wember verflog (25.).

Bis zur Pause sollte nur ein weiterer Treffer gelingen. Michelle Pagels verwandelte einen Handelfmeter sicher (45.). In der Schlussviertelstunde wurde das Ergebnis aber deutlicher: Hanna Lange (75.), Emine Citir (78.), Jenny Bußmann (80.), Luisa Ott (85.) und Franke Dietze (90.) trafen.

Die nach wie vor ungeschalagenen Westfalenliga-Fußballerinnen des 1. FFC 2003 gewannen anschließend gegen den VfL Billerbeck ungefährdet mit 4:0. Schon vor dem Pausenpfiff hatten Chiara Tat und Marina Conrad mit jeweils einem Doppelpack für den Regionalliga-Aufsteiger alles klar gemacht.

1. FFC II: Kandziora - Rolfs, Bußmann, Lohmeyer, Gode, Lange, Citir, Pagels, Feller, Ott, Schneider; Nowak, Chudoba, Dietze

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Autofahrer prallt auf A2 bei Recklinghausen in Sattelzug - Mitfahrer schwer verletzt
Autofahrer prallt auf A2 bei Recklinghausen in Sattelzug - Mitfahrer schwer verletzt
Betrugsverdacht im Reisebüro in Herten - So viele Anzeigen liegen jetzt vor
Betrugsverdacht im Reisebüro in Herten - So viele Anzeigen liegen jetzt vor
Feuerwehr befreit eingeklemmten Marler aus seinem Wagen
Feuerwehr befreit eingeklemmten Marler aus seinem Wagen
Schreie und Bisse: Junge Marlerin wehrt unsittliche Übergriffe ab - Täter ist auf der Flucht
Schreie und Bisse: Junge Marlerin wehrt unsittliche Übergriffe ab - Täter ist auf der Flucht
Die Einsatzfahrzeuge der Waltroper Feuerwehr: Welche sie haben, wofür sie gebraucht werden 
Die Einsatzfahrzeuge der Waltroper Feuerwehr: Welche sie haben, wofür sie gebraucht werden 

Kommentare