Folgt dem Lockruf vom ehemaligen Mitspieler: Levent Oral (M.) wechselt zur SG Castrop-Rauxel.
+
Folgt dem Lockruf vom ehemaligen Mitspieler: Levent Oral (M.) wechselt zur SG Castrop-Rauxel.

Fußball

Zerbröselt die Aufstiegsmannschaft? Genclikspor muss erneut zwei Abgänge verkraften

  • vonKevin Korte
    schließen

Zwei weitere Spieler schließen sich dem möglichen künftigen Bezirksliga-Rivalen SG Castrop-Rauxel an. Zerbröselt die Aufstiegsmannschaft von Genclikspor?

  • Levent Oral und Sefa Ceylan verlassen Genclikspor Recklinghausen
  • Duo wechselt zum möglichen Ligarivalen SG Castrop-Rauxel
  • Trainer Yakup Köse will die Abgänge mit sieben Neuzugängen kompensieren

Levent Oral und Sefa Ceylan sind bereits die Abgänge sechs und sieben beim Neu-Bezirksligisten Genclikspor Recklinghausen. Yakup Köse bereiten die Abgänge keineswegs Kummer, der Teamchef gesteht aber auch: „Vor knapp zehn Tagen war ich noch skeptisch, dass wir einen guten Bezirksliga-Kader zusammenbekommen, weil einige aussichtsreiche Kandidaten abgesagt haben.“

Bekannte Gesichter bei der SG Castrop-Rauxel

Dass Levent Oral und Sefa Ceylan den Verein verlassen würden, davon ist Köse nicht überrascht. „Levent hat uns mitgeteilt, dass er gehen möchte.“ Dass nun Orals guter Kumpel Sefa Ceylan auch geht, „damit war nach Levents Absage zu rechnen“, erklärt Köse. Oral und Ceylan spielen an der Castroper Bahnhofstraße unter Trainer Tino Westphal, ehemals Mittelfeldspieler bei Genclikspor. Zuvor hatte die SG bereits Tugrul Kurt und Sadik Tokman abgeworben. Zudem verlassen Vedat Sahin, Gökhan Timürlenk und Fatih Sürmeci (zu DTSG Herten) den Bezirksliga-Aufsteiger.

Die sieben Abgänge werden von sieben Neuzugängen aufgefangen. „Die neuen Spieler haben richtig Qualität“, freut sich Köse, der mit der Verkündung noch warten will. „Aktuell sind wir noch im Corona-Modus“, erklärt der Teamchef. Einmal die Woche wird derzeit im Eintracht-Stadion trainiert. „Das ist aber ein reines Spaß-Training. Einige Spieler von der zweiten Mannschaft sind auch dabei. Die Jungs wollen sich ein bisschen bewegen mit Ball am Fuß.“

Eine ernsthafte Vorbereitung sieht gewiss anders aus, erklärt Köse. „Das wird auch eine Weile noch so bleiben. Wir wissen noch gar nicht, wann überhaupt wieder gespielt werden.“ Dann will der Trainer die Intensität erhöhen. „Spätestens Anfang Juli steigen wir wieder in die Vorbereitung ein.“ Bis dahin will man bei Genclikspor auch die Aufstiegsfeier nachholen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Weltrekordler wählt falsche Taktik - nur bis Kilometer 25 "war alles easy"
Weltrekordler wählt falsche Taktik - nur bis Kilometer 25 "war alles easy"
Hauptsache, die Pässe sind korrekt...
Hauptsache, die Pässe sind korrekt...
FC Marl und BW Wulfen bündeln die Kräfte
FC Marl und BW Wulfen bündeln die Kräfte
Ausflugsziel für die Sommerferien: Die Bauspielfarm ist um eine Attraktion reicher
Ausflugsziel für die Sommerferien: Die Bauspielfarm ist um eine Attraktion reicher
Coronavirus in NRW: Land will Unternehmen bei der Digitalisierung unterstützen
Coronavirus in NRW: Land will Unternehmen bei der Digitalisierung unterstützen

Kommentare