+
Hochlars Jan-Niklas Gröpper (l.) klärt die brenzlige Situation im Strafraum vor Christian Konzok vom FC 96.

Fußball

Ein Derby, zwei Verfolgerduelle - heißer Hinrunden-Abschluss in der Kreisliga A2

  • schließen

Am letzten Spieltag trafen der SV Hochlar 28 und der FC 96 Recklinghausen im Derby aufeinander. Am Sonntag will das Duo den Anschluss zur Spitze zur Kreisliga A2 halten.

Ein Derby, zwei Verfolgerduelle – einen gemächlichen Hinrunden-Abschluss in der Kreisliga A2 wird es an diesem Sonntag also nicht geben. Im Fokus: Da sich Spitzenreiter Genclikspor (gastiert bei SW Meckinghoven) souverän und stabil präsentiert, müssen die Verfolger den Druck aufrecht erhalten.

Zu den Gencliks Jäger Nummer eins kann sich der FC 96 Recklinghausen (4.) aufschwingen. Ein Hemsieg gegen den Tabellendritten Vestia Disteln II (14:45 Uhr, Stadion Hohenhorst) vorausgesetzt. „Wir werden unser Bestes tun, um die Spiele bis zum Winter erfolgreich abzuschließen. Wozu es reicht, müssen wir abwarten“, dämpft Trainer Amel Odobasic die Erwartungen.

Zudem gastiert der SV Hochlar 28 (5.) bei SuS Bertlich (2.). Die feine spielerische Klinge werde am Sonntag (14:45 Uhr, Heinrich-Obenhaus-Straße) nicht entscheiden, glaubt SVH-Trainer Josef Ovelhey: "Bertlich ist eine erfahrene und robuste Mannschaft, die über den Kampf ins Spiel kommt. Da müssen wir erstmal dagegenhalten."

Am letzten Kreisliga-Spieltag erwartet der FC Leusberg Bezirksliga-Absteiger SW Röllinghausen, der nach drei Siegen vor Selbstvertrauen strotzt. Umgekehrt ist die Lage beim FC/JS Hillerheide, der nach zuletzt drei Niederlagen, gegen RW Erkenschwick in die Erfolgsspur zurückkehren möchte.

In der Bezirksliga 9 empfangen die Sportfreunde Stuckenbusch den VfB Kirchhellen. Bei optimalen Spieltagsverlauf könnten die Rot-Weißen von Trainer Nassir Malyar die Hinrunde als Vierter abschließen. Im Abstiegskampf ist die SG Suderwich bei Westfalia Gelsenkirchen zum Punkten verpflichtet.

Das sind die Partien mit Recklinghäuser Beteiligung

Der Anstoß erfolgt um 14:30 Uhr. Aufgrund des Volkstrauertags beginnen die Vorspiele um 13 Uhr, Folgepartien auf gleicher Anlage um 14:45 Uhr, sofern nicht anders gekennzeichnet.

Bezirksliga 9
Westfalia Gelsenkirchen - SG Suderwich
SF Stuckenbusch - VfB Kirchhellen 14:45
Kreisliga A2
SW Meckinghoven - Genclikspor
SuS Bertlich - SV Hochlar 28 14:45
FC 96 - Vestia Disteln II 14:45
FC Leusberg - SW Röllinghausen 14:45
FC/JS Hillerheide - RW Erkenschwick 14:45
Kreisliga B3
SF Stuckenbusch II - SC Herten
FC Leusberg II - SW Röllinghausen II
BWW Langenbochum II - Genclikspor II
Spvgg. 95/08 - SSC
SG Hillen - SV Hochlar 28 II 14:45
SV Herta II - DTSG Herten 14:45
GW Erkenschwick - 1. FC Preußen 17:00
Kreisliga B4
SV Herta III - Kültürspor Datteln
FC/JS Hillerheide II - FC Spvgg. Oberwiese
Titania Erkenschwick - SG Suderwich II 14:45

Frauen - Regionalliga
SpVg. Berghofen - 1. FFC 15:15
Bezirksliga
Fortuna Seppenrade - 1. FFC II 14:00

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Warum der Nikolausumzug in Marl-Hüls ein Treffen der Generationen ist
Warum der Nikolausumzug in Marl-Hüls ein Treffen der Generationen ist
30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - jetzt ermittelt die Polizei
30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - jetzt ermittelt die Polizei
Keine Spieler - Horst-Emscher sagt Spiel bei Vestia Disteln ab
Keine Spieler - Horst-Emscher sagt Spiel bei Vestia Disteln ab
Mine O. (26) tot: Ehemann verhaftet - im Interview beteuerte er noch seine Unschuld
Mine O. (26) tot: Ehemann verhaftet - im Interview beteuerte er noch seine Unschuld
Es bleibt dabei: Zwei Waltroper Teams überwintern an der Spitze der Kreisliga B4
Es bleibt dabei: Zwei Waltroper Teams überwintern an der Spitze der Kreisliga B4

Kommentare