+

Fußball

SV Herta bekommt Tim Bonka nicht in den Griff

Recklinghausen - Unter dem Strich steht für A-Kreisligist SV Herta 23 eine 1:4 (0:1)-Niederlage gegen den Tabellenzweiten SuS Concordia Flaesheim. Doch so chancenlos, wie es das Ergebnis vermuten lässt, waren die Platzherren nicht.

Doch so chancenlos, wie es das Ergebnis vermuten lässt, waren die Platzherren nicht. „Wir hatten in der ersten Halbzeit drei, vier hundertprozentige Torchancen“, berichtet Teamchef Zakaria Chamdin und fragt sich, wie Flaesheim reagiert hätte, wenn der SVH aus den Möglichkeiten von Alpha Oumar Bah, Tolgahan Capakli oder Aboubacar Kourouma Kapital geschlagen hätte.

Weil die Recklinghäuser Fußballer Concordias Torhüter Stephan Koch nicht bezwingen konnten, lief Herta seit der neunten Minute vergeblich einem Rückstand hinterher. Tim Bonka hatte getroffen und legte im weiteren Spielverlauf die anderen drei Treffer nach (51., 73., 75.). „Das war unser Fehler“, räumte Chamdin offen ein. „Wir hatten den Zehner aus dem Spiel genommen.“ Gegen besagten Lucas Mann verteidigte der SVH gut, dafür hatte sein Teamkollege Freiräume und verlud Hertas Feldspieler Djehat Chamdin, der kurzfristig für Halil Ertem zwischen die Pfosten gerückt war.

Als Egzon Shala nach Vorarbeit von Capakli aus 25 Metern den Anschlusstreffer erzielte (63.), hoffte Herta auf etwas Zählbares. Doch nach dem 1:3 (73.) ließen bei den Gastgebern spürbar die Kräfte nach.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Falsch beschriftete Kranzschleife: SPD schließt Anzeige nicht aus
Falsch beschriftete Kranzschleife: SPD schließt Anzeige nicht aus
Langes Warten auf den Prozess für den mutmaßlichen Totschläger von der Hohenzollernstraße
Langes Warten auf den Prozess für den mutmaßlichen Totschläger von der Hohenzollernstraße
An die Toten erinnern und die Lebenden mahnen - darum geht es beim Volkstrauertag 
An die Toten erinnern und die Lebenden mahnen - darum geht es beim Volkstrauertag 
Wir bringen Sie kostenlos zum Spiel Borussia Dortmund gegen SC Paderborn
Wir bringen Sie kostenlos zum Spiel Borussia Dortmund gegen SC Paderborn
Vier junge Männer schlagen und treten 25-Jährigen in Dorsten krankenhausreif
Vier junge Männer schlagen und treten 25-Jährigen in Dorsten krankenhausreif

Kommentare