+

Fußball

Hochlar nutzt Chancen nicht

Recklinghausen - Die letzten Tage sind nicht so verlaufen, wie es sich Henry Schoemaker erhofft hatte. „Wir haben uns nicht belohnt“, bedauert der Trainer des SV Hochlar 28. Damit zielt er nicht auf das 2:2 (nach 2:0-Führung) im Nachholspiel gegen die DJK Spvgg. Herten ab, sondern vor allem aufs 1:3 (0:2) bei Concordia Flaesheim.

Vor allem in der zweiten Halbzeit hätten die Gäste „die beste Leistung der letzten zwei Jahre“ gezeigt, berichtet Schoemaker. „Wir haben uns gute Möglichkeiten herausgespielt.“ Und Flaesheims Hintermannschaft „keine Atempause“ gelassen.

Doch entweder war Hochlar zu lässig im Abschluss, oder Flaesheims Torhüter Stephan Koch bewahrte die Platzherren vor einem Gegentreffer. „Er hat Flaesheim gerettet“, so Schoemaker. „Leider hatte unser Torhüter keinen guten Tag.“ Damit zielt er auf das 0:2 durch Thomas Fritzsche ab, bei dem SVH-Keeper Dennis Langer der Ball durch Arme und Beine rutschte (45.).

Dabei hätte Hochlar in einer ausgeglichenen ersten Halbzeit mit Chancen hüben wie drüben in Führung gehen können. David Meyer setzte einen Foulelfmeter über das Flaesheimer Tor (18.). Besser machte es Fritzsche, der fast im Alleingang für Concordias 2:0-Pausenführung sorgte (29., 45.).

Nach dem Kabinengang gab Hochlar zwar den Ton an. Den Gästen gelang aber lediglich der 1:2-Anschlusstreffer durch Lukas Matena per Elfmeter nach Foul an Lukas Bretthorst (54.).

SV Hochlar 28: Langer, Klinger, N. Matena (87. Bentler), Meyer, L. Matena, Rump, Efendic, Bretthorst (61. Ortmann), Münninghoff, Geismann, Ott (81. Camara)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Anzeige gegen Bischof Genn - das ist der Grund
Anzeige gegen Bischof Genn - das ist der Grund
Trubel in allen Gassen - Parkchaos in Oer-Erkenschwick befürchtet
Trubel in allen Gassen - Parkchaos in Oer-Erkenschwick befürchtet
Marl früher und heute – jeden Tag öffnet sich ein neues Türchen des Adventskalenders
Marl früher und heute – jeden Tag öffnet sich ein neues Türchen des Adventskalenders
Bachelor in Paradise: Carina Spack steht erst nach 15 Uhr auf - der Grund überrascht
Bachelor in Paradise: Carina Spack steht erst nach 15 Uhr auf - der Grund überrascht
Weiße Pracht vor dem Rathaus Herten: So lief die  Eröffnung der "Winterwelt"
Weiße Pracht vor dem Rathaus Herten: So lief die  Eröffnung der "Winterwelt"

Kommentare