Fußball

Juri Stolz wechselt zum FC 96 Recklinghausen

RECKLINGHAUSEN - Juri Stolz verlässt die DJK Spvgg. Herten und wechselt zur kommenden Saison zum A-Kreisligisten FC 96 Recklinghausen.

Der Offensivspieler erzielte in dieser Spielzeit in zwölf Spielen zwölf Tore. Durch sein Tempo und seine Beidfüßigkeit erhofft sich der FC 96 in der Offensive noch unberechenbarer zu werden. Der 25-Jährige spielte bereits in den Junioren und im ersten Senioren-Jahr bei 96. Es folgten Stationen unter Anderem bei den SF Stuckenbusch und der SG Suderwich.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Wochenmarkt wird zum Jahresende zweimal verschoben - um diese Termine geht es
Wochenmarkt wird zum Jahresende zweimal verschoben - um diese Termine geht es
Der BVB steht im Champions League-Achtelfinale - Dortmund feiert seinen Helden
Der BVB steht im Champions League-Achtelfinale - Dortmund feiert seinen Helden
Vestia-Reserve spielt eine sorgenfreie Kreisliga-A-Saison
Vestia-Reserve spielt eine sorgenfreie Kreisliga-A-Saison
Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
„Roxette“-Sängerin tot - Erschütterndes Krebs-Zitat von ihr: “Ich hasste jede Sekunde dieses Daseins“
„Roxette“-Sängerin tot - Erschütterndes Krebs-Zitat von ihr: “Ich hasste jede Sekunde dieses Daseins“

Kommentare