+
Helena Heidemann (l.) und Nadine Kraus kommen den berühmten Schritt zu spät und können die Flanke der Bökendorferin nicht unterbinden.

Fußball

FFC landet bei Sommercup auf Rang vier

Recklinghausen - In der Saisonvorbereitung blendet Andreas Krznar, Trainer der Westfalenliga-Fußballerinnen des 1. FFC 2003, die Ergebnisse aus. Er hat vielmehr die Leistungen seiner Formation im Blick. Und die gefiel ihm im Vierer-Turnier um den „Kia Kurt Sec Com Sommercup“ ganz und gar nicht.

„Das waren zwei Schritte zurück“, sagt Krznar nach der 0:4 (0:1)-Niederlage im kleinen Finale gegen Regionalliga-Aufsteiger SV Bökendorf. „Wir haben noch eine Menge Arbeit vor uns.“

Als Ausrede will es der Teamchef nicht verstanden wissen, dass er in den drei Vorrundenspielen gegen die SGS Essen U20, die SpVg. Berghofen und den SV Bökendorf auf sechs Stammspielerinnen verzichten musste und am Finaltag „ohne Fünf“ spielte.

In der Vorrunde mit drei Spielen über jeweils 45 Minuten gelang den Gastgeberinnen ein Sieg. Beim 3:0 gegen Bökendorf trafen Marina Kruse, Besjana Recica und Luisa Ott. Tags darauf standen sich die beiden Mannschaften, die sich in der vergangenen Spielzeit ein Kopf-an-Kopf-Rennen um die Meisterschaft geliefert hatten, erneut gegenüber.

Den Gästen aus Ostwestfalen gelang im Spiel um Platz drei über die volle Distanz beim 4:0 (1:0) die Revanche. „Die erste Halbzeit war nicht so schlecht“, betont Krznar. Doch kurz nach Wiederanpfiff war der gute Eindruck, den die Recklinghäuserinnen hinterlassen hatten, dahin. Binnen drei Minuten stellten Sarah Moennekes (2) und Marina Heidebrecht auf 4:0. Der 1. FFC fing sich zwar wieder, zwingende Torchancen konnte er sich aber nicht mehr herausspielen.

Den Sommercup zum 15-jährigen Vereinsbestehen gewann die SGS Essen U20 (2. Bundesliga), die mit 6:3 gegen Regionalligist SpVg. Berghofen die Oberhand behielt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Nach dem Feuer in der Kinderwelt: Jetzt steht die Brandursache fest
Nach dem Feuer in der Kinderwelt: Jetzt steht die Brandursache fest
Riesen-Schaden nach Kinderwelt-Brand, Waltroper Parkfest startet, keine Spur vom Bochumer Ausbrecher
Riesen-Schaden nach Kinderwelt-Brand, Waltroper Parkfest startet, keine Spur vom Bochumer Ausbrecher
Umweltamt warnt vor Rußpartikeln in Oer-Erkenschwick - so sollen sich die Bürger verhalten
Umweltamt warnt vor Rußpartikeln in Oer-Erkenschwick - so sollen sich die Bürger verhalten
Emotionaler Ausnahmezustand: Säugling musste am offenen Kopf operiert werden 
Emotionaler Ausnahmezustand: Säugling musste am offenen Kopf operiert werden 
Polizei veröffentlicht Phantombild nach sexuellem Übergriff: Wer kennt diesen Mann?
Polizei veröffentlicht Phantombild nach sexuellem Übergriff: Wer kennt diesen Mann?

Kommentare