+
Leusbergs Kapitän Peter Schönfeldt verwandelte einen Handelfmeter sicher zum 1:3.

Fußball

FC Leusberg weiter ohne Punkt: Gutes Spiel nach  vorn,  hinten aber Minikicker-Fehler

  • schließen

In der Kreisliga A2  bleibt der FC Leusberg  ohne Punkt. Beim 1:5 gegen Aufsteiger  SuS Bertlich  sah Trainer Michael  Martens aber viel Positives bei den  Fußballern aus dem Recklinghäuser  Süden.

„Zum ersten Mal haben wir richtig schön nach vorn gespielt“,  berichtet Martens. Er  muss die erste Viertelstunde aber ausklammern, in der  den Platzherren "Minikicker-Fehler", so der FCL-Traier, unterliefen. 

Frank Berndt (3.) brachte die Gäste aus Herten früh in Führung, ehe Yilmaz Kocaoglu (10.) und Dominik Zollhofer (12.) binnen weniger Minuten die 3:0-Vorentscheidung für den Neuling herbeiführten.

 Leusberg nutzt Überzahl nicht

Die Gastgeber fügten sich nicht kampflos in ihr Schicksal. Bertlich verhinderte das mögliche 1:3 mit einem Handspiel auf der Linie.  Dafpr gab's die Rote Karte  und einen Strafstoß, den FCL-Kapitän Peter Schönfeldt sicher verwandelte (35.). 

„Danach waren wir am Drücker“, berichtet Martens.  Ohne Erfolg.  Stattdessen schloss Rhodarius Komossa einen Konter zum 1:5 (55.) ab  und setzte auch noch den 1:5-Schlusspunkt (90.+2).

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Sprengstoffexplosion in der Dattelner Innenstadt: Polizei fahndet mit mehreren Fotos nach zwei Männern
Sprengstoffexplosion in der Dattelner Innenstadt: Polizei fahndet mit mehreren Fotos nach zwei Männern
Nach Verpuffungen schlagen Flammen aus dem Kellerfenster - Löschtrupp muss sich zurückziehen
Nach Verpuffungen schlagen Flammen aus dem Kellerfenster - Löschtrupp muss sich zurückziehen
Polizei fasst mutmaßlichen Sexualstraftäter - er kommt aus dem Kreis Recklinghausen
Polizei fasst mutmaßlichen Sexualstraftäter - er kommt aus dem Kreis Recklinghausen
Leiche trieb im Kanal in Waltrop - Gericht hat letztes Urteil gefällt
Leiche trieb im Kanal in Waltrop - Gericht hat letztes Urteil gefällt
Überfall auf "Fressnapf" in Marl: Polizei sucht nach diesem Täter
Überfall auf "Fressnapf" in Marl: Polizei sucht nach diesem Täter

Kommentare