+
In der Rückrunde nicht mehr dabei: Patrick Coralic und Alban Hetemi haben den FC Leusberg verlassen.

Fußball

Trotz Aderlass in der Winterpause - FC Leusberg "zieht durch"

  • schließen

Ein Rückzug ist vom Tisch. Der abstiegsbedrohte FC Leusberg wird in der restlichen Saison in der Kreisliga A antreten. Einen Wechsel gibt es auf der Trainerbank.

  • Vorsitzender Hans Lühn schließt Rückzug aus
  • Schlusslicht FC Leusberg tritt in der restlichen Spielzeit an
  • "Wenn wir absteigen, dann aber sportlich."

„Man hat ja gemunkelt, es gehen die Lichter aus.“ Hans Lühn, Klubchef beim abstiegsbdrohten FC Leusberg, räumt nun auf: „Wir ziehen durch.“ Der Spielbetrieb für die kommenden 13 Partien sei sichergestellt. Ein Träumer ist der Vorsitzende auch nicht: „Die Lage ist natürlich prekär. Wenn wir absteigen, dann aber sportlich.“

Das Gesicht der Mannschaft hat sich über den Jahreswechsel nochmals verändert. Ozan Katirci und Kadir Özüzgun streben einen Wechsel zum FC/JS Hillerheide an, übrigens Leusbergs erster Gegner am 16. Februar. Abwehrmann Alban Hetemi hat aufgehört, der spielende Co-Trainer Patrick Coralic ist zum Dorstener B-Kreisligisten GW Barkenberg gewechselt. Aus persönlichen Gründen geht Peter Schönfeldt in die zweite Mannschaft.

„Wir machen das Beste aus der Situation“, betont Lühn. Klingt nach Durchhalteparole, ist aber das Ergebnis von mehreren Grundsatzdiskussionen in den vergangenen Wochen.

Martens erhält neuen Assistenten

Die Hallenstadtmeisterschaften lieferten bereits einen Vorgeschmack: Trainer Michael Martens und Marcel Bernau (Teamchef der Drittvertretung) coachten gemeinsam die Süder. Der Hintergrund: Aus dem ursprünglichen Kader der Kreisliga-Mannschaft und „den besten Spielern der Dritten“, so Lühn, stehen nun 17 Spieler für die restliche Spielzeit zur Verfügung.

Torhüter Hakan Cengel, laut dem Präsidenten „noch der beste Mann in der Hinserie“, entschied sich gegen einen Wechsel. Möglicherweise wäre beim Zustandekommen dieses Transfers die Entscheidung über ein „Weiter so“ anders ausgefallen, sagt Lühn. „Sportlich ist das sicherlich nicht der stärkste Kader der Liga. Aber damit kann man arbeiten.“

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Fällt die alte Eiche in Habinghorst noch vor dem Stichtag 29. Februar?
Fällt die alte Eiche in Habinghorst noch vor dem Stichtag 29. Februar?
Matthäus kritisiert Nübel für FC-Bayern-Transfer - „Glaube nicht, dass...“
Matthäus kritisiert Nübel für FC-Bayern-Transfer - „Glaube nicht, dass ...“
BVB-Superstar Sancho zum FC Bayern? Lothar Matthäus mit klarer Ansage
BVB-Superstar Sancho zum FC Bayern? Lothar Matthäus mit klarer Ansage
Das sind die liebsten Haustiere aus Datteln
Das sind die liebsten Haustiere aus Datteln
Jeckes Treiben in Waltrop - hier ändern sich am Rosenmontag die Öffnungszeiten
Jeckes Treiben in Waltrop - hier ändern sich am Rosenmontag die Öffnungszeiten

Kommentare