+
Neu beim 1. FFC 2003: Luisa Ott (r.).

Fußball

"Luisa spielt sehr clever"

Recklinghausen - Als Leichtathletin hat sich Luisa Ott, die für den TuS 09 Erkenschwick und Recklinghäuser LC startete, auf keine bestimmte Disziplin festgelegt. Das ändert sich nun: Die 22-Jährige konzentriert sich künftig aufs Fußballspielen - für Westfalenligist 1. FFC 2003.

„Das ist etwas komplett anderes“, schildert sie ihre ersten Eindrücke beim Klub vom Hohenhorst. Nach jeder Trainingseinheit, berichtet Luisa Ott, „erkenne ich bei mir Fortschritte.“ Die sind auch Andreas Krznar nicht verborgen geblieben. „Sie spielt sehr clever, hat ein gutes Spielverständnis und ein gutes Ballgefühl“, sagt der Teamchef über die Quereinsteigerin und lobt ihren Ehrgeiz. „Luisa ist lernwillig.“ Das honoriert Andreas Krznar.

„Ich habe schon mehr Spielzeiten bekommen, als ich erwartet hatte“, erzählt die Oer-Erkenschwickerin. Beim jüngsten Sommercup des 1. FFC stand sie in allen drei Vorrundenspielen in der Startformation. Im Spiel um Platz drei gegen Regionalliga-Aufsteiger SV Bökendorf wurde die 22-Jährige zur zweiten Halbzeit eingewechselt. Auch in weiteren Testspielen unterstrich sie ihre Torjägerqualitäten.

Die Leichtathletik steht zwar nicht im Abseits, spielt derzeit aber im Leben von Luisa Ott nur eine Nebenrolle – auch wenn sie ihre Freunde fast täglich im Sportzentrum trifft und mit ihnen Laufrunden durch den Hohenhorst dreht.

Auch wenn sie von klein auf fußballbegeistert ist, schloss sich Luisa Ott zunächst den Erkenschwicker Leichtathleten an. „Ich war acht oder neun Jahre alt“, erinnert sie sich an einen Sommerferienkurs. Das Laufen, Springen und Werfen ließ sie fortan nicht mehr los und eine Erfolgsgeschichte, die unter anderem mit einen Mehrkampf-Kreisrekord enthält, begann.

Das Fußballtalent erkannte ihr Sportlehrer am Marie-Curie-Gymnasium und nominierte sie für die Recklinghäuser Schulmannschaft. „Wir waren mehrfach Kreismeister und haben einmal das Bundesfinale erreicht.“ Den Schritt in einen Verein machte sie dennoch nicht. Trotz eines Schnuppertrainings beim SV Titania Erkenschwick blieb sie der Leichtathletik treu. Bis jetzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Sprengstoffexplosion in der Dattelner Innenstadt: Polizei fahndet mit mehreren Fotos nach zwei Männern
Sprengstoffexplosion in der Dattelner Innenstadt: Polizei fahndet mit mehreren Fotos nach zwei Männern
Dorthin zieht die „Alte Schmiede“ in Marl
Dorthin zieht die „Alte Schmiede“ in Marl
Leiche trieb im Kanal in Waltrop - Gericht hat letztes Urteil gefällt
Leiche trieb im Kanal in Waltrop - Gericht hat letztes Urteil gefällt
Polizei fasst mutmaßlichen Sexualstraftäter - er kommt aus dem Kreis Recklinghausen
Polizei fasst mutmaßlichen Sexualstraftäter - er kommt aus dem Kreis Recklinghausen
Dutzende Landwirte entzünden Mahnfeuer an Kreuzung in Herten-Bertlich
Dutzende Landwirte entzünden Mahnfeuer an Kreuzung in Herten-Bertlich

Kommentare