+

Fußball

Aus nach der Vorrunde

Greven - Die U15-Fußballerinnen des 1. FFC Recklinghausen 2003 haben bei den Hallen-Westfalenmeisterschaften in Greven nach der Vorrunde zwar ihre Sachen packen müssen, Trainer Detlef Kastner ist mit der Leistung seiner Spielerinnen aber rundum zufrieden gewesen.

„Alle haben ihr Bestmöglichstes gegeben“, lobt der Teamchef. „Sie haben gut gespielt. Ich bin stolz auf die Mannschaft.“

Am kommenden Wochenende richtet die Jugendfußball-Abteilung des 1. FFC 2003 Turniere für U11- bis U17-Juniorinnen in der Sporthalle an der Overbergstraße aus. C- und D-Jugend-Mannschaften spielen am Samstag (16. Februar) ab 10 bzw. 15 Uhr um dem 4. Pokal-Total-Cup. Sonntag folgen dann die E- und F-Juniorinnen.

Unter dem Strich standen nach der Vorrunde ein Sieg (1:0 gegen den Delbrücker SC) und Niederlagen gegen den TuS Recke (0:2), SV Hohenlimburg (0:1) und ASC Schöppingen (0:3). Die Recklinghäuser Fußballerinnen trafen nicht nur auf starke Gegner, sondern waren selbst krankheitsbedingt geschwächt. „Die Mädels haben alles gegeben“, betont Kastner.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Nach kreativem Protest gegen AfD-Veranstaltung in Herten: Stephan Brandner verhöhnt Demonstranten
Nach kreativem Protest gegen AfD-Veranstaltung in Herten: Stephan Brandner verhöhnt Demonstranten
Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Autofahrer erfasst Marler Schülerin (10) und flüchtet
Autofahrer erfasst Marler Schülerin (10) und flüchtet
Straßensperrung sorgt für lange Staus und jede Menge Autofahrer-Frust
Straßensperrung sorgt für lange Staus und jede Menge Autofahrer-Frust
Tonnenschwerer Diebstahl in Herten-Süd
Tonnenschwerer Diebstahl in Herten-Süd

Kommentare