+
Neu bei der SG Hillen: Der Vorsitzende Jürgen Schmidt (l.) begrüßt die neuen Trainer der Zweitmannschaft (v.l.) Frank Schmitt und Carsten Kolöchter.

Fußball

Neustart am Quellberg

  • schließen

RECKLINGHAUSEN - Beim Neuaufbau einer zweiten Mannschaft hat die SG Hillen eine wichtige Planstelle besetzt: Der Klub stellte mit Carsten Kolöchter und Frank Schmitt ein neues Trainergespann vor.

Das Duo wechselt von B-Kreisligist SG Suderwich II an den Quellberg. „Wir sind sehr froh, dass wir zwei so erfahrene Trainer für diesen Neuaufbau gewinnen konnten“, erklärt Jürgen Schmidt, Vorsitzender der SG Hillen. Im vergangenen November hatte der Klub aufgrund akuten Personalmangels die Reserve-Mannschaft „geopfert“, um den Spielbetrieb bei der Erstvertretung (Kreisliga B) zu erhalten.

Ab Sommer soll dann das Gespann Kolöchter/Schmitt die Geschicke leiten. Es sei die große Lust auf „eine neue Herausforderung“, wie Kolöchter betont. Bei der SGS hatte man dem Trainerduo mitgeteilt, dass man ab dem 1. Juli getrennte Wege gehen möchte. „Dein Verein hatte andere Pläne. Wir verspüren jedoch noch große Lust, eine Mannschaft aufzubauen und Spieler zu entwickeln“, sagt Kolöchter.

„Einige Zusagen“ von potenziellen Neuzugängen habe man bereits erhalten. Nach aktuellem Planungsstand werde die Mannschaft, die ab dem Sommer wieder in der Kreisliga C antreten wird, „sehr, sehr jung“ sein, erklärt der neue Teamchef. „Wir würden uns natürlich freuen, wenn auch Spieler zusagen, die schon etwas Erfahrung haben und noch mal Bock haben, anzugreifen“, sagt Kolöchter.

Zudem bietet der Klub nach Saisonende wöchentlich Probetrainings für interessierte Spieler an. „Ein guter Unterbau ist sehr wichtig für die Entwicklung des Klubs“, ergänzt Schmidt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Großeinsatz am Quellberg in Recklinghausen: Polizei findet die Tatwaffe
Großeinsatz am Quellberg in Recklinghausen: Polizei findet die Tatwaffe
Schalke: Trauriger Abschied von einem Kultspieler - ein anderer Ehemaliger jubelt dagegen
Schalke: Trauriger Abschied von einem Kultspieler - ein anderer Ehemaliger jubelt dagegen
Warum ein einfacher Spaziergang in Datteln zum Hausfriedensbruch werden kann
Warum ein einfacher Spaziergang in Datteln zum Hausfriedensbruch werden kann
19-Jähriger tot in seiner Wohnung gefunden - kein Hinweis auf Gewaltverbrechen
19-Jähriger tot in seiner Wohnung gefunden - kein Hinweis auf Gewaltverbrechen
Nächtliche Großrazzia an der Eichendorffstraße -  Ergebnisse liegen jetzt vor
Nächtliche Großrazzia an der Eichendorffstraße -  Ergebnisse liegen jetzt vor

Kommentare