+
Die Stuckenbuscher U11-Junioren, hier im Duell mit dem 1. FC Preußen Hochlarmark (l.), blieben bei ihrem Turnier ungeschlagen.

Fußball

Pokale bleiben in Stuckenbusch

Recklinghausen - Besser hätten für die E-Jugend-Fußballer der Sportfreunde Stuckenbusch die Heimturniere in der Heinrich-Auge-Halle nicht über die Bühne gehen können. Sowohl die U10- als auch die U11-Junioren gewannen den Bäckerei-Hövelmann-Cup.

Die älteren Fußballer kürten ihren Turniersieger im Modus „Jeder gegen jeden“. Acht Mannschaften stellten sich dem sportlichen Vergleich, in dem die Mannschaft von Patrick Afflerbach den Maßstab setzte. Stuckenbusch gewann gegen den SV Hochlar 28 (4:0), den 1. FC Preußen Hochlarmark (6:1), SW Röllinghausen (2:0), die SG Hillen (2:1) und den SV Zweckel (3:0). Dem letztlich zweitplatzierten VfB Hüls gelang es, den Sportfreunden ein 1:1 abzutrotzen. Auf dem Bronzerang folgte die SG Hillen.

Auch an dem Hallenfußball-Turnier für U10-Junioren beteiligten acht Mannschaften, die jedoch zunächst in zwei Vorrundengruppen antraten, ehe Platzierungsspiele ausgetragen wurden. Im Finale setzte sich Stuckenbusch mit 4:3 nach Neunmeterschießen gegen SW Röllinghausen durch. Im Spiel um Platz drei behielt der Sport- und Spielclub RE gegen die SG Preußen Gladbeck mit 3:2 die Oberhand.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - jetzt ermittelt die Polizei
30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - jetzt ermittelt die Polizei
Polizei fragt: Wer kennt diesen tatverdächtigen Sexualstraftäter
Polizei fragt: Wer kennt diesen tatverdächtigen Sexualstraftäter
Wie sicher ist die Zukunft des Chemieparks Marl? Der Standortleiter gibt Auskunft
Wie sicher ist die Zukunft des Chemieparks Marl? Der Standortleiter gibt Auskunft
Nach schwerer Krankheit:  Ausnahmemusiker Matthes Fechner ist  gestorben
Nach schwerer Krankheit:  Ausnahmemusiker Matthes Fechner ist  gestorben
Teilbereich der Hertener Innenstadt für zwei Wochen gesperrt
Teilbereich der Hertener Innenstadt für zwei Wochen gesperrt

Kommentare