+
Leon Schipplick trifft zwar im Spiel gegen Mengede für die A-Junioren des 1. FC Preußen Hochlarmark, am Ende behalten die Dortmunder dennoch die Oberhand.

Fußball

Preußen vor Lernprozess

Recklinghausen - In der Saison 2018/19 wird der 1. FC Preußen Hochlarmark wieder von einer A-Jugend-Mannschaft im Spielbetrieb vertreten. Der B-Kreisligist vom Senghorst hat seine Form in einem Turnier um den Abacus-Cup überprüft, den sich letztlich Rot-Weiß Dorsten sicherte.

Die Gastgeber, die den Fünfer-Vergleich auf dem zweiten Rang beendeten, können sich damit schmücken, dem Turniersieger beim 3:1 die einzige Niederlage beigebracht zu haben.

Ins Turnier startete das Team von Andreas Meyer mit einem 1:2 gegen den SV Mengede 08 II. Gegen den BV Herne-Süd kamen die Preußen trotz 3:1-Führung nicht über ein 3:3 hinaus. „Das war ein bisschen ärgerlich“, sagt der Trainer. Es sollte der letzte Punktverlust der Hochlarmarker bleiben. Denn gegen Westfalia Vinnum – weil den Olfenern nur zehn Spieler zur Verfügung standen, trat die Konkurrenz fair mit verminderter Spieleranzahl an – folgte ein 6:0 und besagter Erfolg über den Turniersieger.

Die Generalprobe für den Liga-Start bei RW Erkenschwick (8. September) steigt am kommenden Sonntag (13 Uhr, Senghorst) gegen die JSG Ramsdorf/Nordvelen. Andreas Meyer stellt die Preußen auf eine schwere Saison ein. „Wir befinden uns in einem Lernprozess.“ Denn acht Spieler aus dem 22-Mann-Kader könnten noch in der B-Jugend spielen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
Heftiger Wetterumschwung zieht heran: Sturm, Schnee und spiegelglatte Straßen? DWD warnt bereits
Heftiger Wetterumschwung zieht heran: Sturm, Schnee und spiegelglatte Straßen? DWD warnt bereits
Männer mit Schusswaffe wollten offenbar "Netto" überfallen - doch es gab ein Hindernis
Männer mit Schusswaffe wollten offenbar "Netto" überfallen - doch es gab ein Hindernis
Neue Blitzersäule am Autobahnzubringer: Entscheidendes Detail fehlt aber noch 
Neue Blitzersäule am Autobahnzubringer: Entscheidendes Detail fehlt aber noch 
Hertener Stadtstreicher sitzt jetzt hinter Gittern - aber nicht wegen der grünen Flüssigkeit
Hertener Stadtstreicher sitzt jetzt hinter Gittern - aber nicht wegen der grünen Flüssigkeit

Kommentare