+
Szene aus dem Hinspiel: Elsa Dins (l.) scheitert an Aachens Torhüterin Laura van der Laan.

Fußball

Erlebnis Tivoli -  Regionalligist 1. FFC Recklinghausen 2003 gastiert bei Alemannia Aachen

  • schließen

Die Regionalliga-Fußballerinnen des 1. FFC Recklinghausen  2003 starten am 1. Advent bei Alemannia Aachen in die  Rückrunde.  "Das wird ein Erlebnis", sagt Trainer Andreas Krznar.

  • Gastspiel am Tivoli
  • Aachen nach Siegesserie selbstbewusst
  • 1. FFC Recklinghausen soll als Kollektiv überzeugen

Weil seine Mannschaft am Sonntag ab 15 Uhr nicht in irgendeinem Stadion auf den  Tabellensiebten  treffen wird,  sondern dem bekannten Tivoli. Und dort wird der  Aufsteiger gefordert sein.  

Der Recklinghäuser  Teamchef zollt Aachen großen Respekt:   „Das ist eine aufstrebende Mannschaft“, sagt Krznar und verweist auf deren Serie von vier Siegen in Folge. "Sie haben uns schonim Hinspiel alles abverlangt." Seine Mannschaft soll nach nur drei Punkten aus den letzten fünf Liga-Spielen  den Anschluss an die Spitzengruppe nicht  verlieren. 

Aachen mit starker Offensive

In Svenja Streller (11 Tore) hat die Alemmnai eine starke Offensivspielerin, deren Wirkungskreis der 1. FFC möglichst eng begrenzen soll. Das werde nicht die Aufgabe einzelner Spielerinnen sein. Andreas Krznar nimmt seine gesamte Formation in die Pflicht. „Wir sind nur über mannschaftliche Geschlossenheit konkurrenzfähig."

 Auf  Kapitänin Anna-Lena Klos (Rotsperre) und Gözde Dökel (5. Gelbe Karte im Nachholspiel gegen Bökendorf) muss der Tabellensechste  verzichten. „Es wird nicht einfacher“, sagt Andreas Krznar und fügt schmunzelnd hinzu: „Für Aachen.“

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

BVB-Superstar Sancho zum FC Bayern? Lothar Matthäus mit deutlicher Ansage
BVB-Superstar Sancho zum FC Bayern? Lothar Matthäus mit deutlicher Ansage
Marvin Schulz will mit dem TuS 05 Sinsen II angreifen
Marvin Schulz will mit dem TuS 05 Sinsen II angreifen
Hospizverein Marl wird 15 Jahre alt: Ehrenamtliche erzählt beeindruckende Geschichte
Hospizverein Marl wird 15 Jahre alt: Ehrenamtliche erzählt beeindruckende Geschichte
Bau eines neuen Kindergartens hat begonnen - so werden  die Platanen vor der Säge gerettet 
Bau eines neuen Kindergartens hat begonnen - so werden  die Platanen vor der Säge gerettet 
Messerstecherei am Hauptbahnhof in RE, Bus-Unfälle in Datteln, Fred Toplak im Interview
Messerstecherei am Hauptbahnhof in RE, Bus-Unfälle in Datteln, Fred Toplak im Interview

Kommentare