+

Fußball

Tore fallen im Minutentakt:  U17 des 1. FFC Recklinghausen 2003 feiert 35:0-Kantersieg

  • schließen

Dieses Ergebnis ist rekordverdächtig. Die U17-Juniorinnen des 1. FFC Recklinghausen 2003 haben ihr Kreisliga-Derby gegen die DJK Spvgg. Herten mit sage und schreibe 35:0 (17:0) gewonnen.

Die Mannschaft von Trainer Dirk Nöther, die die Kreisliga-Spielzeit 2018/19 ungeschlagen mit einem Torverhältnis von 205:6 beendet hatte und anschließend in der Bezirksliga-Aufstiegsrunde knapp scheiterte, spielte sich gegen Herten regelrecht in einen Rausch.

 Ilayda Bakirtas zeichnete sich als neunfache Torschützin aus. Lale Su Cepni stand dem mit acht Treffern in nichts nach. Auch Sofie Kraftzyk (6), Lena Kokot (4), Carla Prinz, Sophia Domagala, Hannah Ruhnau (jeweils zwei Tore) und Carlotta Hoffrogge und Anna-Lotta Wigger beteiligten sich am Recklinghäuser Schützenfest. 

Solinger A-Junioren toppen das Resultat

An der torreichsten Partie des Spieltages waren die heimischen Fußballerinnen übrigens nicht beteiligt. Nach dem Kreisklassen-Derby zwischen den A-Junioren des BSC Union Solingen und VfB Solingen II hieß es 2:38.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Babykatzen an der A52: Die Chancen stehen schlecht, aber Tierschützerin gibt nicht auf 
Babykatzen an der A52: Die Chancen stehen schlecht, aber Tierschützerin gibt nicht auf 
Im Waltroper Stadtderby setzte sich die Erfahrung der Gäste durch
Im Waltroper Stadtderby setzte sich die Erfahrung der Gäste durch
Weshalb sich beim Seefest in Marl vieles verändert hat
Weshalb sich beim Seefest in Marl vieles verändert hat
A-Ligist SuS Bertlich lässt zwei Punkte liegen
A-Ligist SuS Bertlich lässt zwei Punkte liegen
Der "Süder Herbst" mit dem Bettenrennen ist ein Publikumsmagnet
Der "Süder Herbst" mit dem Bettenrennen ist ein Publikumsmagnet

Kommentare