+
Wollen in die Spitzengruppe: Bejan Ganiu (r.) und der FC 96.

Fußball

Zurück zur Normalität - Kehrt an der Kreisliga- Tabellenspitze die Spannung zurück?

  • schließen

Nach den Ereignissen der Vorwoche soll es in der Kreisliga A2 und der Bezirksliga 9 wieder ums Sportliche gehen. Eine Spieltags-Vorschau ganz ohne Anspielung auf den SV Herta 23.

Lediglich vier Partien mit Recklinghäuser Beteiligung finden in der Kreisliga A2 statt. Drei davon haben große Relevanz für die Spitze. Spitzenreiter Genclikspor verlegt seine Heimpartie gegen Westfalia Vinnum (ein neuer Termin steht noch nicht fest). So könnten der FC/JS Hillerheide (empfängt GW Erkenschwick) und der FC 96 (gastiert beim Tabellendritten DJK Spvgg. Herten) den Abstand zum Spitzenreiter verkürzen. Hillerheide-Trainer Rabih Such präzisiert: „Wir müssen gewinnen. Sonst wird es schon eng.“ Weil Genclik sich in guter Frühform präsentiere, seien Patzer nicht wahrscheinlich. „Viel dürfen wir nicht mehr liegen lassen“, sagt der Trainer. Ähnlich sieht es 96-Coach Amel Odobasic: Mit einem Sieg rücken wir wieder ganz oben ran. Die letzten Wochen haben wir uns stetig gesteigert. Die Mannschaft arbeitet im Training gut. Dafür wollen wir uns auch belohnen."

Selbst hat

SW Röllinghausen

keine Aktien im Kampf um die Spitze. Der Bezirksliga-Absteiger empfängt aber den Überraschungszweiten Vestia Disteln II. „Wir haben noch zu viele fahrlässige Fehler in unserem Spiel“, hadert Trainer Daniel Konert, der zusammen mit Frank Fuhrmann ein Gespann bildet. „Eine spielerisch starke Mannschaft mit viel Ruhe am Ball“, lobt Konert die Distelner. Zudem empfängt Schlusslicht

FC Leusberg

den SV Borussia Ahsen.

Bezirksliga: Suderwich will die Wende

In der Bezirksliga 9 ist die SG Suderwich nach zwei 0:4-Niederlagen gegen den SV Zweckel und Teutonia SuS Waltrop im anstehenden Heimspiel gegen Vestia Disteln unter Zugzwang geraten. "Ich fordere Leidenschaft und Zusammenhalt auf dem Platz. Gerade in der jetzigen Phase“, erklärt Trainer Maik Stocker.

Stadtrivale SF Stuckenbusch zeigte gegen den SC Hassel (3:1) und den Erler SV (1:2) einen unverkennbaren Aufwärtstrend. „Den müssen wir mit Punkten vergolden“, sagt Trainer Nassir Malyar vor dem Auswärtsspiel bei Westfalia Gelsenkirchen. In der nächsten Woche sind die Rot-Weißen spielfrei. Im schlimmsten Fall könnten die Sportfreunde da sogar auf einen Abstiegsplatz zurückfallen.

Der Recklinghäuser Spieltag in der Übersicht

Bezirksliga 9
SG Suderwich - SV Vestia Disteln
Westfalia Gelsenkirchen - SF Stuckenbusch
Kreisliga A2
Genclikspor - Westfalia Vinnum - verlegt
SV Herta 23 - SV Hochlar 28 - Ausfall
SW Röllinghausen - Vestia Disteln II
FC Leusberg - Borussia Ahsen
DJK Spvgg. Herten - FC 96
FC/JS Hillerheide - GW Erkenschwick

Kreisliga B3
Genclikspor II - 1. FC Preußen Hochlarmark
SW Röllinghausen II - DTSG Herten
FC Leusberg II - SF Stuckenbusch II
Vestia Disteln III - SV Herta 23 II
BWW Langenbochum II - SG Hillen
SSC RE - SC Herten
FC Erkenschwick II - SV Hochlar II
Spvgg. 95/08 - GW Erkenschwick III

Kreisliga B4
SG Suderwich II - Kültürspor Datteln
FC/JS Hillerheide II - GW Erkenschwick II
SV Horneburg - SV Herta III

Frauen - Regionalliga
1. FFC 2003 - SV Budberg
Bezirksliga
1. FFC 2003 II - SuS Legden 17:00

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Eskalation bei Kurden-Demo in Herne, Brand mit einer Toten in Datteln absichtlich gelegt?
Eskalation bei Kurden-Demo in Herne, Brand mit einer Toten in Datteln absichtlich gelegt?
Frau stirbt bei Wohnungsbrand an der Holtbredde - Mordkommission ermittelt
Frau stirbt bei Wohnungsbrand an der Holtbredde - Mordkommission ermittelt
Schlangenalarm in Pelkum: Feuerwehr schnappt 1,80 Meter lange Boa Constrictor 
Schlangenalarm in Pelkum: Feuerwehr schnappt 1,80 Meter lange Boa Constrictor 
Großer Andrang in der City: Datteln im Herbst trumpft mit PS-Monstern und Holland-Spezialitäten auf
Großer Andrang in der City: Datteln im Herbst trumpft mit PS-Monstern und Holland-Spezialitäten auf
Hausnummern-Suche mit Problemen - worauf die Anwohner nun bauen
Hausnummern-Suche mit Problemen - worauf die Anwohner nun bauen

Kommentare