+
Kein Tor für den FC 96: Der Schuss von Juri Stolz wird gleich noch von Can Altunok (6) geklärt.

Fußball

Drei Punkte fürs Selbstvertrauen - SW Röllinghausen feiert  glücklichen Derbysieg

  • schließen

Glück  muss man sich ein Stück weit erarbeiten.  Das tat Bezirksliga-Absteiger  SW Röllinghausen beim FC 96 Recklinghausen. Die Elf  von Frank Fuhrmann und Daniel Konert erkämpfte sich ein 2:1.

Zum Leidwesen des gastgebenden  A-Kreisligisten  vom   Hohenhorst, der sich zwar eine Vielzahl an  Torchancen herausgespielt hatte. "Wenn du die Dinger aber nicht  reinmachst, verlierst du",  trauerte  Adrian  Przibilka, Sportlicher Leiter des FC 96 Recklinghausen,  den verpassten Möglichkeiten hinterher.  

"Wir hatten Glück", räumte Frank Fuhrmann hinterher offen ein und zielte auf die  guten  Chancen ab, die sich  vor allem 96-Neuzugang Juri Stolz herausgespielt hatte.

Dennis Eichel trifft zur SWR-Führung

Es kam, was kommen musste: Nach Vorarbeit von Niklas Aussem und Nico Isenbort ließ sich Dennis Eichel nicht zweimal bitten und drosch den Ball an Torhüter Marcel Johns vorbei – 0:1 (23.). 

Die 96er brauchten letztlich Schützenhilfe des Bezirksliga-Absteigers: Christian Johns brachte einen Freistoß von links vor das Röllinghäuser Tor. Albert Werner bugsierte den Ball im Duell mit Giuliano Panzica zum 1:1 ins eigene Tor (30.).

Pfosten verhindert 96-Führung

Pech hatte Panzica, der an seinem 19. Geburtstag nur den Pfosten traf (66.). Keine 120 Sekunden später drehten die Gäste den Spieß um: Nach Querpass von der rechten Seite stand Luka Meyer in der Mitte frei und hatte keine Mühe, zum 1:2 einzuschieben.

Nach dem Spiel  atmete  Röllinghausen erst einmal  tief  durch: "Die   drei  Punkte waren wichtig", stellte Fuhrmann erleichtert fest.   Vor dem Derby stand derBezirksliga-Absteiger unter Druck.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Eklat bei Klima-Demo: Grünen-Ratsherr stört mit "Scheiße"-Zwischenrufen
Eklat bei Klima-Demo: Grünen-Ratsherr stört mit "Scheiße"-Zwischenrufen
1500 protestieren für den Klimaschutz - MLPD erntet Buhrufe
1500 protestieren für den Klimaschutz - MLPD erntet Buhrufe
Schwerer Brand an der Deitermann-Villa: Wer hat das Feuer gelegt?
Schwerer Brand an der Deitermann-Villa: Wer hat das Feuer gelegt?
Demonstration und Kundgebung am Berliner Platz in Oer-Erkenschwick - das steckt dahinter
Demonstration und Kundgebung am Berliner Platz in Oer-Erkenschwick - das steckt dahinter
Fridays for Future: 150 Teilnehmer  demonstrieren in Herten - so geht es weiter
Fridays for Future: 150 Teilnehmer  demonstrieren in Herten - so geht es weiter

Kommentare