+
In ihrem ersten Testspiel wusste die neue Jugendspielgemeinschaft Röllinghausen/Hochlarmark über weite Strecken zu überzeugen.

Fußball

"Die Chemie stimmt" -  JSG Röllinghausen/Hochlarmark  nach den ersten Wochen  zufrieden

  • schließen

Die  A-Junioren von Schwarz-Weiß Röllinghausen und des 1. FC Preußen  Hochlarmark machen in dieser Saison gemeinsame Sache. Die ersten Erfahrungen der Jugendspielgemeinschaft sind positiv.

Dirk  Gallert und Sven Bätz, die Torwarttrainer Andreas Meyer unterstüzt,  ziehen nach den ersten gemeinsamen Trainingswochen eine postive Bilanz. Mit Startschwierigkeiten hatten die  Fußballer beider Vereine nicht zu kämpfen.  Im Gegenteil. „Alles  hat wunderbar geklappt“, sagt Gallert. "Die Chemie stimmt", pflichtet ihm Bätz bei.

Gegen den SV Preußen Eiberg aus Essen bestritt die Jugendspielgemeinschaft (JSG) ihr erstes Vorbereitungsspiel. Auch wenn dieses nach einigen Umstellungen  in der zweiten  Halbzeit mit 1:6 (1:0) verloren ging, ziehen die Trainer  eine positive Bilanz, zumal Röllinghausen/Hochlarmark urlaubsbedingt nicht auf den kompletten 23-Mann-Kader zurückgreifen konnte. 

JSG peilt Kreisliga-A-Aufstieg an

Der vielversprechende Anfang stimmt die Teamverantwortlichen zuversichtlich, dass sich die JSG für die Kreisliga A qualifizieren kann. Voraussetzung hierfür ist, das die Recklinghäuser Fußballer ihre am 7. September beginnende Kreisliga-B-Staffel auf Platz eins oder zwei beenden.

 Das Problem: Mit Grün-Weiß Erkenschwick und Teutonia SuS Waltrop erwartet Dirk Gallert zwei Mannschaften, die dieses Ziel auch verfolgen.  Das bereitet Sven  Bätz keine „Die Mannschaft hat Potenzia. Wir müssen es nur rauskitzeln.“ 

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Eklat bei Klima-Demo: Grünen-Ratsherr stört mit "Scheiße"-Zwischenrufen
Eklat bei Klima-Demo: Grünen-Ratsherr stört mit "Scheiße"-Zwischenrufen
1500 protestieren für den Klimaschutz - MLPD erntet Buhrufe
1500 protestieren für den Klimaschutz - MLPD erntet Buhrufe
Fridays for Future: 150 Teilnehmer  demonstrieren in Herten - so geht es weiter
Fridays for Future: 150 Teilnehmer  demonstrieren in Herten - so geht es weiter
Demonstration und Kundgebung am Berliner Platz in Oer-Erkenschwick - das steckt dahinter
Demonstration und Kundgebung am Berliner Platz in Oer-Erkenschwick - das steckt dahinter
Der SV Herta hat seine erste Mannschaft zurückgezogen - das sind die Auswirkungen
Der SV Herta hat seine erste Mannschaft zurückgezogen - das sind die Auswirkungen

Kommentare