+
Dustin Augustin (r.) erzielte die Suderwicher Führung.

Fußball

Die SGS scheint gerettet

  • schließen

RECKLINGHAUSEN - Rein rechnerisch ist noch nichts besiegelt. Nach dem 2:0 (1:0) beim BV Rentfort freut man sich bei der SG Suderwich auf ein weiteres Jahr Bezirksliga-Zugehörigkeit. „Es muss schon sehr viel schiefgehen“, stellt Trainer Nassir Malyar fest.

Zehn Punkte Vorsprung auf die Abstiegszone hat die SGS bei noch fünf ausstehenden Spielen. Austrudeln lassen will der Teamchef, der im Sommer zu den Sportfreunden Stuckenbusch wechselt, die Spielzeit aber nicht. „Jetzt wollen wir auch die beste Recklinghäuser Mannschaft werden.“ Zwei Punkte Vorsprung hält die SGS hier auf Stuckenbusch.

Und mit weiteren Auftritten wie dem im Gladbecker Nordwesten dürfte auch dieses Vorhaben gelingen. Mit der laut Malyar „gesunden Mischung“ aus Anspannung und Leichtigkeit spielten die Grün-Weißen auf, zeigten trotz der Ausfälle vom angestammten Verteidiger-Pärchen Dorian Klahs/Joel Jedfeld eine kompromisslose Zweikampfführung und offensiven Spielwitz.

Nachdem Cedric Arndt bereits nach zwei Spielminuten die Führung verpasste, holte Dustin Augustin das Tor nach: Nach einem Pass in die Tiefe vollstreckte der Außenstürmer ins lange Eck (21.). Mit einem ganz ähnlichen Angriff belohnte sich Sinan Özkaya für „eine couragierten Leistung“, so Malyar, mit dem Treffer zum 2:0 (76.).

Der Rest war eine grundsolide Abwehrleistung, aus der der Teamchef Max Eggermann und Maurice Mlodoch heraushob. „Sie haben alles souverän wegverteidigt.“

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Weihnachtsmarkt: Auch diesmal heißt es in der Recklinghäuser Altstadt "Advent hoch vier!"
Weihnachtsmarkt: Auch diesmal heißt es in der Recklinghäuser Altstadt "Advent hoch vier!"
Bürgermeister aus Haltern will Landrat werden – überregional bekannt wurde er durch die Germanwings-Katastrophe
Bürgermeister aus Haltern will Landrat werden – überregional bekannt wurde er durch die Germanwings-Katastrophe
Klebeck hört als Spielertrainerin bei der DJK Spvgg. auf
Klebeck hört als Spielertrainerin bei der DJK Spvgg. auf
Was die Tücher und die Aufnäher auf der Kluft über die Pfadfinder verraten
Was die Tücher und die Aufnäher auf der Kluft über die Pfadfinder verraten
Weit über 500 Kinder mit ihren Eltern feiern auf dem Marktplatz Laternenfest 
Weit über 500 Kinder mit ihren Eltern feiern auf dem Marktplatz Laternenfest 

Kommentare