+
Schiedsrichter Werner Jabs kümmert sich um den verletzten Röllinghausen Levi Meyer.

Fußball

Helfer in der Not -  Schiedsrichter kümmert sich um verletzte Spieler

  • schließen

Welche Entscheidung ein Schiedsrichter während eines Fußballspiels auch trifft: Spieler und Fans einer Mannschaft sind  meistens mit dieser nicht einverstanden. Nicht immer ist er aber der Buh-Mann.

So gesehen im Kreisliga-Derby zwischen dem FC 96 Recklinghausen und SW Röllinghausen (1:2).  Schiedsrichter Werner Jabs (Schermbeck)  zieht den Unmut  der PLatzherren auf sich, als der Ende der ersten Halbzeit nach Foul an Juri Stolz nicht auf  Elfmeter  entscheidet. Auch andere Entscheidungen der Unparteiischen werden in den  90 Minuten im  Sportzentrum Hohenhorst von Spielern und  Zuschauern beider Seiten kommentiert.

Fast schon unbemerkt: Als verletzte Fußballer auf dem Rasen  liegen, belässt es  Werner Jabs nicht nur dabei, den Betreuer der  jeweiligen Mannschaft aufs  Spielfeld zu  rufen.  Der  Schermbecker  Schiedsrichter kümmert sich auch um den Sportler und  hilft bei der Erstversorgung.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

SV Hochlar verkauft sich teuer - TuS Haltern im Viertelfinale
SV Hochlar verkauft sich teuer - TuS Haltern im Viertelfinale
Nach Morddrohungen: Trainer und Team des SV Herta ziehen Konsequenzen
Nach Morddrohungen: Trainer und Team des SV Herta ziehen Konsequenzen
Ein Leichtverletzter nach Zimmerbrand an der Forellstraße - drei Straßen gesperrt
Ein Leichtverletzter nach Zimmerbrand an der Forellstraße - drei Straßen gesperrt
Mit "Stinke-Finger" durch den Stau - Polizei stoppt 54-Jährigen
Mit "Stinke-Finger" durch den Stau - Polizei stoppt 54-Jährigen
Bierhoff kontert Hoeneß-Attacke - Bayern-Präsident feuert nächste Pfeile ab
Bierhoff kontert Hoeneß-Attacke - Bayern-Präsident feuert nächste Pfeile ab

Kommentare