+
Während Pascal Dorawa (r.) mit Schwarz-Weiß Röllinghausen bei der SpVg. BG Schwerin gastiert, erwarten Dragan Erdeljan und die Sportfreunde Stuckenbusch Blau-Weiß Westfalia Langenbochum auf ihrer Anlage am Leiterchen.

Fußball

„Es ist schon dramatisch“

  • schließen

RECKLINGHAUSEN - Die Vorbereitung ist Makulatur, jetzt gilt‘s für die vier Recklinghäuser Bezirksligisten. Vielerorts ist die Freude groß, dass die Mannschaften wieder um Punkte spielen. Nicht jedoch in Stuckenbusch. Vergeblich haben die Sportfreunde darauf gehofft, in der Winterpause den Resetknopf drücken zu können und mit neuem Schwung ins neue Jahr zu starten.

SF Stuckenbusch - BW Westfalia Langenbochum:

„Es ist mir schon etwas peinlich“, sagt Trainer Frank Kandsorra, „dass ich immer dasselbe Lied anstimmen muss. Es reißt aber einfach nicht ab.“ Der Verletzungspech bleibt Stuckenbusch treu. Zuletzt erwischte Nino Schlutt, der sich eine Operation an der Hand unterziehen musste und „zwei bis drei Monate fehlen wird“, erklärt Kandsorra. Vor dem Gastspiel des Tabellendritten hat der Trainer zehn Spielernamen notiert, auf die er verzichten muss. „Das ist schon dramatisch. Es nutzt nichts, wir müssen das Beste aus unserer Situation machen.“

FC/JS Hillerheide - Genclerbirligi Resse:

Ein kurzer Blick auf die Tabelle reicht: „Es geht um drei mega wichtige Punkte“, sagt Rabih Such. Hillerheide will einen direkten Konkurrenten auf Distanz halten. Nach dem Gewinn der Hallenfußball-Stadtmeisterschaft ist die Euphorie beim FC/JS groß. „Das war gut fürs Selbstvertrauen“, sagt Such. „Die Jungs haben gesehen, was man mit Kampf und Wille erreichen kann.“ Eben jene Tugenden soll Hillerheide auch gegen Resse auf den Platz bringen.

FC Marl - SG Suderwich:

Das Ziel ist klar. Die Elf von Nassir Malyar möchte mit einem Sieg in die zweite Saisonhälfte starten. In Marl trifft die SGS auf eine Mannschaft, die „individuell stark besetzt ist“, so der SG-Trainer. „Ich weiß nicht, warum sie in der Hinrunde so wenig Punkte geholt haben.“ Was der FCM leisten kann, zeigte er vor der Winterpause beim 3:3 in Langenbochum.

Malyar beobachtete die Marler in der Vorbereitung. „Wir wissen, was uns erwartet.“ Das dürften die morgigen Platzherren nicht über Suderwich sagen können. „Die Mannschaft wird ein anderes Gesicht haben als über weite Strecken der Hinrunde.“ Malyar muss auf seine halbe Startformation verzichten. Bange ist ihm nicht: In den letzten Wochen überzeugte die neuformierte SGS.

SpVg. BG Schwerin - SW Röllinghausen:

Vor zwölf Monaten startete die Mannschaft von Frank Fuhrmann und Daniel Konert eine beeindruckende Serie. Das Ergebnis, der Aufstieg in die Bezirksliga, ist bekannt. Können die Schwarz-Weißen in dieser Rückrunde Ähnliches wiederholen? Das Schlusslicht wird alles versuchen, den drohenden Abstieg anzuwenden. „Wir müssen punkten“, sagt Fuhrmann vor dem Gastspiel bei heimstarken Castropern. Schon ein Zähler wäre gut für die Moral, findet der Trainer. „Dann sehen die Jungs, dass es etwas geht.“

Im Gegensatz zu den Blau-Gelben, die auf ihrem Kunstrasen uneingeschränkt trainieren konnten, verlief die Vorbereitung in Röllinghausen holprig. Das betrifft jedoch nicht die Trainingsbeteiligung. „Wir sind komplett“, freut sich Fuhrmann über die Qual der Wahl.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Von der Straße abgekommen: Fahrer stirbt nach schwerem Unfall am Leveringhäuser Teich
Von der Straße abgekommen: Fahrer stirbt nach schwerem Unfall am Leveringhäuser Teich
Tödlicher Unfall in Waltrop, Stau-Frust in Recklinghausen, Pokal-Aus für Citybasket
Tödlicher Unfall in Waltrop, Stau-Frust in Recklinghausen, Pokal-Aus für Citybasket
Straßensperrung sorgt für lange Staus und jede Menge Autofahrer-Frust
Straßensperrung sorgt für lange Staus und jede Menge Autofahrer-Frust
Abendlicher Unfall auf der Autobahn 43 bei Marl-Sinsen - das ist passiert
Abendlicher Unfall auf der Autobahn 43 bei Marl-Sinsen - das ist passiert
Training, Beruf, Hobbys: So tickt "Bachelor in Paradise"-Teilnehmerin Carina Spack privat
Training, Beruf, Hobbys: So tickt "Bachelor in Paradise"-Teilnehmerin Carina Spack privat

Kommentare