+
Dirk Gallert wird in der neuen Saison den B-Kreisligisten Schwarz-Weiß Röllinghausen II mit Michael Lisiewicz und Christopher Fernau trainieren.

Fußball

Wichtige Planstellen besetzt -  Schwarz-Weiß Röllinghausen setzt auf Trainerteams

  • schließen

Von wegen Corona-Zwangspause! Auch wenn der Fußball notgedrungen nicht rollen kann, sind die Vereinsverantwortlichen von Schwarz-Weiß Röllinghausen in diesen Tagen keineswegs untätig.

  • SW Röllinghausen  treibt  Kaderplanung  voran
  • Diddy Holz trainiert künftigt mit Frank Fuhrmann die Senioren I in der Kreisliga A
  • Kreisliga-B-Zweitvertreutung setzt auf Trainertrio um Dirk Gallert

Die  Recklinghäuser Fußballer treiben die Kaderplanungen für die Saison 2020/21 voran und haben in beiden Senioren-Mannschaften die wichtigsten Planstellen besetzen können, wie Vorsitzender Uwe Matecki vermeldet. 

Die Kreisliga-A-Mannschaft wird weiterhin vonFrank Fuhrmann, der bei den Schwarz-Weißen auch Sportlicher Leiter ist, trainiert. Ihm zur Seite steht im neuen Spieljahr Diddy Holz, der die Nachfolge von Daniel Konert antritt. Konert hatte sich im Winter aus persönlichen Gründen aus dem Trainerstab zurückgezogen. 

Auch bei der Kreisliga-B-Zweitvertretung wird es auf der Trainerbank einen Wechse l geben. Nachfolger von Thomas Speicher wird Dirk Gallert, der in dieser Saison die A-Jugend-Spielgemeinschaft aus Röllinghausen/Hochlarmark trainiert hat.  Das Trainerteam des aktuellen Tabellenzweiten der „B3“ komplettieren Michael Lisiewicz – der langjährige Kapitän wird als Stand-by-Spieler weiter zur Verfügung stehen, und Christopher Fernau.

Röllinghausen setzt auf spielstarke Mannschaften

Nicht nur der Rahmen  bei den Recklinghäuser Fußballern steht, auch der Inhalt nimmt Gestalt an. „Wir werden zwei spielstarke Mannschaften aufbieten“, ist Vorsitzender Uwe Matecki mit Blick auf die Personalplanungen überzeugt. 

Drei Fußballer der Kreisliga-A-Mannschaft kündigten ihren Abschied vom aktuellen Tabellenneunten der „A2“ an: Michael Baczynski zieht es nach Bochum, während sich Fabian Lohmeyer zu Bezirksligist Sportfreunde Stuckenbusch abschließt. Auch Mladen Cirkovic reichte seine Abmeldung ein. Weitere erwartez Uwe Matecki nicht.  Vielmehr laufen Gespräche mit externen Neuzugängen und Verstärkungen aus den eigenen Reihen. „Wir haben einen großen Fundus“, sagt Matecki. 

In diesem Frühjahr hat es im Recklinghäuser Fußballer schon einige  Veränderungen auf der Trainerbank gegeben. Nassir Malyar und Christoph Meyer verließen die Sportfreunde Stuckenbusch, die  mit Pierre Bendig und Arek Grad bereits Nachfolger gefunden haben. Auch  beim SV Hochlar 28 kündigte  Josef Ovelhey seinen Abschied an und wird in der neuen Saison von Thomas Mlodoch beerbt. 

Pascal Kötzsch übernimmt im neuen Spieljahr den A-Kreisligisten FC 96 Recklinghausen, der jüngst seinen  neuen Sportlichen Leiter vorgestellt hat.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Teutonia SuS Waltrop strahlt: Dieser Neuzugang soll die Sturmprobleme lösen 
Teutonia SuS Waltrop strahlt: Dieser Neuzugang soll die Sturmprobleme lösen 
Hier öffnen die Kinos im Kreis Recklinghausen und in der Umgebung als Erstes
Hier öffnen die Kinos im Kreis Recklinghausen und in der Umgebung als Erstes
Dreimal die Woche ans Mittelmeer: Flughafen Dortmund erweitert sein Streckennetz
Dreimal die Woche ans Mittelmeer: Flughafen Dortmund erweitert sein Streckennetz
Unfall am Erdbeerfeld: Verletzte Kinder (2/5) und Mutter müssen ins Krankenhaus
Unfall am Erdbeerfeld: Verletzte Kinder (2/5) und Mutter müssen ins Krankenhaus
So hoch ist die Zahl der aktuellen Coronavirus-Fälle im Kreis RE, Kinos dürfen öffnen
So hoch ist die Zahl der aktuellen Coronavirus-Fälle im Kreis RE, Kinos dürfen öffnen

Kommentare