Carsten Kolöchter ist Trainer bei der SG Hillen in der Kreisliga B Recklinghausen.
+
Sorgt sich um die Fitness der Hillener Kicker: Trainer Carsten Kolöchter.

Fußball

„Dürfen nicht vor die Haustür“: Hillen bleibt in Quarantäne

  • Olaf Krimpmann
    vonOlaf Krimpmann
    schließen

Kein Training, kein Spiel am Sonntag: B-Kreisligist SG Hillen bleibt in Quarantäne. Und das bis zum kommenden Sonntag, 4. Oktober. Der Trainer sorgt sich um die Fitness seiner Kicker.

Auf der Bezirkssportanlage In den Heuwiesen ist weiter nicht an einen Spielbetrieb in der Kreisliga B3 zu denken.

Wie Trainer Carsten Kolöchter auf Nachfrage berichtet, befindet sich die erste Seniorenmannschaft der SG Hillen auf Anordnung des Gesundheitsamtes bis zum 4. Oktober in Quarantäne. Das für Sonntag angesetzte Punktspiel in der Kreisliga B3 bei SV Vestia Disteln III ist abgesagt. Es ist die zweite Absage für die Hillener.

Mittlerweile seien alle Spieler aus dem Kader auf das Coronavirus getestet worden, so der Übungsleiter. „Bis auf einen Fall haben wir nur negative Testergebnisse bislang, allerdings stehen einige Resultate noch aus.“ Krankheitssymptome würden aber keine weiteren Spieler aufweisen. Kolöchter: „Es geht allen gut, das ist erst mal die Hauptsache.“

„Alle sind aufgefordert, sich fit zu halten“

Für Trainer wie Spieler geht jetzt das Warten weiter, erst am Dienstag nächster Woche wird die Mannschaft ins Training einsteigen. In welchem Fitnesszustand das passieren wird, ist dem Trainer schleierhaft: „Klar sind alle aufgefordert, sich irgendwie fit zu halten. Aber wir dürfen nicht vor die Haustür, da sind die Möglichkeiten begrenzt.“

Er sei eher skeptisch, dass sich alle Spieler in Bestform auf dem Platz zurückmeldeten. „In der Vorbereitung waren wir ja schon einmal eine Woche heraus, und das hat man dann deutlich gesehen.“

Damit dürfte das Recklinghäuser Derby am 11. Oktober gegen den Sport- und Spielclub ein Kaltstart für die Hillener in die weitere Saison in der Kreisliga B3 werden. Eine Saison, für die nicht nur Carsten Kolöchter schwant: „Ob wir die wohl zu Ende gespielt bekommen? Ich fürchte fast nicht.“

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

„Ein super schwieriges Spiel“ - der 1. FFC Recklinghausen erwartet den amtierenden Meister
„Ein super schwieriges Spiel“ - der 1. FFC Recklinghausen erwartet den amtierenden Meister
„Ein super schwieriges Spiel“ - der 1. FFC Recklinghausen erwartet den amtierenden Meister
Von wegen der Star ist die Mannschaft - bei diesem Verein steht er an der Seitenlinie
Von wegen der Star ist die Mannschaft - bei diesem Verein steht er an der Seitenlinie
Von wegen der Star ist die Mannschaft - bei diesem Verein steht er an der Seitenlinie
Ein fast perfekter Spieltag
Ein fast perfekter Spieltag
Ein fast perfekter Spieltag
„Jetzt beginnt die Arbeit“
„Jetzt beginnt die Arbeit“
„Jetzt beginnt die Arbeit“
SGS macht wichtigen Schritt
SGS macht wichtigen Schritt
SGS macht wichtigen Schritt

Kommentare