+
Der 1. FC Preußen Hochlarmark, hier im Kreispokalspiel gegen den FC 96 Recklinghausen, will sich nach der Winterpause von der Gefahrenzone absetzen.

Fußball

3:3 nach 0:3-Rückstand - Kreisliga-B-Schlusslicht 1. FC Preußen bestätigt Aufwärtstrend

  • schließen

Zehn Spiele sind in der Kreisliga B4 absolviert. Mit einem Punkt  steht  der  1. FC Preußen Hochlarmark am Tabellenende. Das Trainerduo Ferhat Firat und Selcuk Tosun ist dennoch zuversichtlich.

Den holprigen Saisonstart habe man einkalkuliert, erläutert Tosun. Weil die Fußballer vom Senghorst in einem personellen Umbruch stecken. Und der braucht Zeit. 

Erst recht, weil die Preußen ihre Mannschaft von Spieltag zu Spieltag aus unterschiedlichen Gründen immer wieder umstellen müssen. „Das soll keine Entschuldigung sein“, betont Tosun. Die oft veränderte Aufstellung verhindert, dass Automatismen entstehen. „Es gibt noch einige Abstimmungsprobleme.“ 

Aufholjagd trotz Unterzahl

Es wird aber besser. Und jener Aufwärtstrend hat sich am letzten Spieltag im Ergebnis widergespiegelt, als die Hochlarmarker im Heimspiel gegen den SV Vestia Disteln III einen 0:3-Rückstand noch ausglichen und den ersten Punktgewinn feierten – trotz Unterzahl nach Gelb-Roter Karte (63.).

Selcuk Tosun ist zuversichtlich, dass die Preußen in der Rückrunde nach gezielter Vorbereitung die Abstiegszone verlassen können. „Bei uns ist viel, viel mehr drin“, erklärt er. Weil die Mannschaft mitzieht. „Platz zehn ist möglich“, sagt der Trainer selbstbewusst.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Achtung, Autofahrer: Auf diesem Marler Parkplatz kann es jetzt richtig teuer werden
Achtung, Autofahrer: Auf diesem Marler Parkplatz kann es jetzt richtig teuer werden
Abstimmung über Volksbank-Fusion, Projekt gegen Vandalismus, Unfall mit Schwerverletzten
Abstimmung über Volksbank-Fusion, Projekt gegen Vandalismus, Unfall mit Schwerverletzten
Nächster Tiefschlag: Freigabe der Hebewerkbrücke bleibt für lange Zeit ausgeschlossen
Nächster Tiefschlag: Freigabe der Hebewerkbrücke bleibt für lange Zeit ausgeschlossen
Volksbank Waltrop: 235 Ja-Stimmen für die Fusion mit Dortmund
Volksbank Waltrop: 235 Ja-Stimmen für die Fusion mit Dortmund
Polizei darf Daten des Bandidos-Chefs speichern - Grund sind etliche Vorstrafen
Polizei darf Daten des Bandidos-Chefs speichern - Grund sind etliche Vorstrafen

Kommentare