+
Dirk Junge (r.) sah im Kreispokal-Spiel gegen die SG Suderwich die Gelb-Rote Karte und fehlt den Sportfreunde Stuckenbusch daher im Liga-Spiel gegen den FC Marl.

Fußball

Stuckenbusch muss improvisieren: Junge-Sperre  sorgt für eine Menge Kopfzerbrechen

  • schließen

Bezirksligist Sportfreunde Stuckenbusch muss nicht nur die Pokalpleite gegen die  SG Suderwich  verdauen. Schwer wiegt auch der Platzverweis von Dirk Junge, der gegen   den  FC Marl zuschauen muss.

Viele  Trainer haben oftmals nur einen Wunsch. Den, dass sich kein Spieler im eher unbeliebten Kreispokal-Wettbewerb verletzt oder einen Platzverweis kassiert. Letzteres  ist den Sportfreunden Stuckenbusch beim1:2 gegen Bezirksliga-Rivale  SG Suderwich  passiert: Mit Dirk Junge sah der Dreh- und Angelpunkt der Stuckenbuscher die Gelb-Rote Karte und  fällt für die Heimpremiere  am Sonntag (15 Uhr, Am Leiterchen) gegen den FC  Marl ab.

Ausgerechnet  gegen den Top-Favoriten der Bezirksliga 9 muss Trainer Nassir Malyar auf den  29-Jährigen  verzichten. "Ich weiß nicht, wie wir  ihn ersetzen  können", merkte der Stuckenbuscher Trainer nach dem Pokal-Aus an.  Sicher ist, dass er die Recklinghäuser Fußballer in die Pflicht  nimmt. "Wenn wir gegen Marl so wie gegen Suderwich spielen, wird es richtig böse."

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Bildergalerie und Video: So liefen die Martinsumzüge in Herten
Bildergalerie und Video: So liefen die Martinsumzüge in Herten
Bewaffneter Überfall auf "Penny" - Täter ist auf der Flucht
Bewaffneter Überfall auf "Penny" - Täter ist auf der Flucht
Bahnstrecke in Recklinghausen für zehn Tage gesperrt - was Bahnkunden wissen müssen
Bahnstrecke in Recklinghausen für zehn Tage gesperrt - was Bahnkunden wissen müssen
Ekel-Fund am Kanal in Datteln: Spaziergänger entdecken eine Plastiktüte - der Inhalt schockiert
Ekel-Fund am Kanal in Datteln: Spaziergänger entdecken eine Plastiktüte - der Inhalt schockiert
Närrisches Geheimnis ist endlich gelüftet - das ist das neue Prinzenpaar der Stadt Oer-Erkenschwick
Närrisches Geheimnis ist endlich gelüftet - das ist das neue Prinzenpaar der Stadt Oer-Erkenschwick

Kommentare