+

Fußball

Erzwungener Spielabbruch  - Sportgericht wertet  B-Liga-Derby für die Spvgg. 95/08 Recklinghausen

  • schließen

Anfang Oktober ist das Derby in der Kreisliga B3 zwischen der Spvgg. 95/08  Recklinghausen und dem SV Hochlar 28 II  abgebrochen worden und hatte nun ein Nachspiel vor dem Sportgericht.

Dieses entschied, dass das Nachbarschafts-Duell im Schimmelsheider Park mit 2:0 Toren für den Gastgeber gewertet wird. Der SV Hochlar 28 muss wegen des verschuldeten Spielabbruchs zudem eine Geldstrafe  zahlen. 

Was war passiert? SVH-Trainer Timo Posorski   nach dem  Derby hatte auf Nachfrage erklärt, dass mehrere Gründe zum vorzeitigen Verlassen des Spielfeldes geführt hätten. Entscheidend sei letztlich eine Tätlichkeit gegen einen Hochlarer Spieler gewesen. 

Zum Zeitpunkt des Spielabbruchs nach gut einer Stunde hatte Hochlar nach einem Treffer von Tobias Senczek mit 1:0 geführt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

ARD-Star stirbt nur 14 Tage nach seiner Frau - Freund nennt nun Details
ARD-Star stirbt nur 14 Tage nach seiner Frau - Freund nennt nun Details
Online-Abstimmung: Hier gibt es die beste Currywurst in Herten!
Online-Abstimmung: Hier gibt es die beste Currywurst in Herten!
Darum könnte der Himmel über dem Ruhrgebiet nachts wieder hell erleuchten
Darum könnte der Himmel über dem Ruhrgebiet nachts wieder hell erleuchten
TV-Star (†34) plötzlich gestorben: Schule veröffentlicht bewegenden Nachruf, der mit Filmzitat endet
TV-Star (†34) plötzlich gestorben: Schule veröffentlicht bewegenden Nachruf, der mit Filmzitat endet
Happy End in Marl - Marler Kita findet Ausweichquartier 
Happy End in Marl - Marler Kita findet Ausweichquartier 

Kommentare