+

Fußball

Blamabler Auftritt - Bezirksligist SF Stuckenbusch erlebt "gewaltigen Rückschritt"

  • schließen

Die SF Stuckenbusch suchen in der Fußball-Bezirksliga noch nach der Topform. Im Auswärtsspiel bei der SpVg. BG Schwerin gab es einen "gewaltigen Rückschritt".

Mit 0:1 (0:1) verloren die Recklinghäuser. Das Tor des Tages erzielte Schwerins Nico Chrobok nach 23 Minuten. "Auch das war noch geschenkt", kommentiert Stuckenbusch-Trainer Nassir Malyar. "Das Gegentor haben wir mit einem katastrophalen Rückpass selbst eingeleitet." Offensiv spielte sich der Bezirksligist kaum Chancen heraus. Was Malyar ärgert: "Der Einsatz, der unbedingte Wille, dieses Spiel zu gewinnen, hat mir gefehlt."

Durch die zweite Saison-Niederlage rutscht Stuckenbusch auf Platz zehn ab. Am kommenden Sonntag empfangen die Rot-Weißen den BV Rentfort, der sich mit 3:3 von Westfalia Gelsenkirchen trennte.

Lesen Sie auch: Sieben Stunden auf der Autobahn für ein schlappes 0:1.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Eklat bei Klima-Demo: Grünen-Ratsherr stört mit "Scheiße"-Zwischenrufen
Eklat bei Klima-Demo: Grünen-Ratsherr stört mit "Scheiße"-Zwischenrufen
1500 protestieren für den Klimaschutz - MLPD erntet Buhrufe
1500 protestieren für den Klimaschutz - MLPD erntet Buhrufe
Schwerer Brand an der Deitermann-Villa: Wer hat das Feuer gelegt?
Schwerer Brand an der Deitermann-Villa: Wer hat das Feuer gelegt?
Demonstration und Kundgebung am Berliner Platz in Oer-Erkenschwick - das steckt dahinter
Demonstration und Kundgebung am Berliner Platz in Oer-Erkenschwick - das steckt dahinter
Fridays for Future: 150 Teilnehmer  demonstrieren in Herten - so geht es weiter
Fridays for Future: 150 Teilnehmer  demonstrieren in Herten - so geht es weiter

Kommentare