+

Fußball

Stuckenbusch geht unter

  • schließen

GELSENKIRCHEN - Das Ergebnis spricht Bände. Die Sportfreunde Stuckenbusch haben sich beim SC Hassel mit 0:7 (0:3) geschlagen geben müssen. „Das war eine klare Angelegenheit“, wollte Trainer Frank Kandsorra hinterher nichts schönreden. Angesichts der dünnen Personaldecke war im Gastspiel beim Bezirksliga-Tabellenvierten einfach nicht mehr möglich.

Das Halbzeit-Ergebnis von 0:3 aus Sicht der Gäste täusche jedoch ein wenig über den Spielverlauf hinweg, erklärt der Trainer. „Wir haben gut mitgehalten und das Spiel eigentlich offen gehalten.“ Kandsorra notierte drei gute Stuckenbuscher Torchancen und „dreieinhalb bis vier für Hassel.“

Kapital schlugen daraus aber nur die Platzherren. Marco Lukas (9.) bescherte dem SCH einen Start nach Maß, Mike Zapka legte das 2:0 nach (27.) und Seldin Malkoc sorgte für das 3:0 (37.). „Das war ein bisschen ärgerlich“, befand Kandsorra.

Nach dem Kabinengang änderte sich aus Stuckenbuscher Sicht nichts am Spielverlauf. Torhüter Niklas Eßmann musste sich weitere Male geschlagen geben. Als abermals Zapka (57.), Marco Jeremias (72.) und erneut Malkoc (74.) für Hassel das halbe Dutzend vollgemacht hatten, ließ sich Stuckenbuscher Gegenwehr spürbar nach. Die Gäste fügten sich in den letzten 20 Minuten in ihr Schicksal.

„Das war schon sehr enttäuschend“, kommentierte der Trainer, der noch das 0:7 von Mert Durmaz zur Kenntnis nahm (90.) und schnell den Blick auf den nächsten Spieltag richtete. Getreu dem Motto: „Mund abputzen und weiterspielen.“

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Nach kreativem Protest gegen AfD-Veranstaltung in Herten: Stephan Brandner verhöhnt Demonstranten
Nach kreativem Protest gegen AfD-Veranstaltung in Herten: Stephan Brandner verhöhnt Demonstranten
Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Autofahrer erfasst Marler Schülerin (10) und flüchtet
Autofahrer erfasst Marler Schülerin (10) und flüchtet
Straßensperrung sorgt für lange Staus und jede Menge Autofahrer-Frust
Straßensperrung sorgt für lange Staus und jede Menge Autofahrer-Frust
Tonnenschwerer Diebstahl in Herten-Süd
Tonnenschwerer Diebstahl in Herten-Süd

Kommentare