+

Fußball

Suderwich startet nach der Pause durch

Gelsenkirchen - „Das war ein ganz, ganz wichtiger Sieg“, kommentiert Nassir Malyar, Trainer der SG Suderwich, das 4:0 (0:0) beim SV Horst-Emscher II.

Weil die Gäste ihren Fokus auf die Defensive gerichtet hatten, wehte zunächst ein laues Lüftchen in der Suderwicher Offensive. „Für uns war es wichtig, dass wir hinten die Null halten. Horst-Emscher stand unter größerem Druck als wir.“ Die SGS verteidigte geschickt und spielte sich selbst „ein, zwei ordentliche Möglichkeiten heraus“, berichtet Nassir Malyar. „Darunter war aber keine hundertprozentige.“

Nach der Pause wechselte der SG-Trainer Sinan Özkaya und den lange verletzten Dirk Junge ein und machte damit einen guten Schachzug. Die beiden „Joker“ belebten spürbar das Suderwicher Angriffsspiel.

Die Führung besorgte hingegen Denis Toskaj mit einem Lupfer aus 16 Metern – 1:0 (59.). In der Folgezeit spielten sich die Gäste weitere Möglichkeiten heraus, aus denen sie kein Kapital schlugen. Und das trieb Sorgenfalten auf Stirn von Nassir Maylar und seinem Assistenten Christoph Meyer. „Wir haben befürchtet, dass sich das rächt.“ Tat es nicht, weil Özkaya (84.), abermals Toskay (87.) und Junge (90.) den Suderwicher Vorsprung auf 4:0 ausbauten.

SG Suderwich: Kandziora; Widera, Hatil (67. Schuwirth), Eggermann, Schleume (46. Junge), Vorholt (46. Özkaya), Jedfeld, Toskaj, York, Arndt, Mlodoch

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
Heftiger Wetterumschwung zieht heran: Sturm, Schnee und spiegelglatte Straßen? DWD warnt bereits
Heftiger Wetterumschwung zieht heran: Sturm, Schnee und spiegelglatte Straßen? DWD warnt bereits
Männer mit Schusswaffe wollten offenbar "Netto" überfallen - doch es gab ein Hindernis
Männer mit Schusswaffe wollten offenbar "Netto" überfallen - doch es gab ein Hindernis
Neue Blitzersäule am Autobahnzubringer: Entscheidendes Detail fehlt aber noch 
Neue Blitzersäule am Autobahnzubringer: Entscheidendes Detail fehlt aber noch 
Hertener Stadtstreicher sitzt jetzt hinter Gittern - aber nicht wegen der grünen Flüssigkeit
Hertener Stadtstreicher sitzt jetzt hinter Gittern - aber nicht wegen der grünen Flüssigkeit

Kommentare