+

Fußball

SWR unterlaufen zu viele Fehler

Recklinghausen - Bezirksliga-Aufsteiger Schwarz-Weiß Röllinghausen hat bei Westfalia Gelsenkirchen mit 1:5 (1:3) verloren. „Wir haben aber 30, 35 Minuten richtig gut gespielt“, berichtet Trainer Frank Fuhrmann. Und in dieser Phase verpassten es die Gäste, das Spiel in erfreulichere Bahnen zu lenken.

„Wir machen einfach zu viele individuelle Fehler“, bedauert Fuhrmann, „in dieser Liga werden sie gnadenlos bestraft.“ Hart ins Gericht geht er mit seinen Spielern aber nicht. „Sie sind noch jung und unerfahren.“

Zufrieden blickt der Teamchef auf die Anfangsphase zurück, in der die Schwarz-Weißen dem Spiel ihren Stempel aufdrückten. Jan Gendreizig nutzte zwar einen individuellen Fehler zur frühen Gelsenkirchener Führung (8.). Die Gäste zeigten sich davon aber unbeeindruckt und kamen nur sechs Minuten später zum verdienten Ausgleich. Stefan Matecki köpfte bei einem Freistoß zum 1:1 ein.

Röllinghausen hatte das Spiel weiterhin im Griff, verpasste aber die Wende. Abermals Gendreizig (40.) und René Renneberg (43.) stellten kurz vor der Pause auf 3:1. In der Kabine richtete das Trainerduo Frank Fuhrmann/Daniel Kontert aufmunternde Worte an seine Spieler.

Der nächste Dämpfer folgte jedoch kurz nach Wiederanpfiff. „Mit einem Sonntagsschuss aus 40 Metern“, berichtet Fuhrmann, erhöhte Moritz Krömmelbein uf 4:1 (48.) und versetzte SWR damit den endgültigen K.o.. „So ein Tor erzielt er in 100 Jahren nicht mehr“, führt der Trainer fort.

Seine Spieler ließen fortan die Köpfe hängen. Folgerichtig kam die Westfalia durch Alper Merdivan noch zum 5:1-Endstand (76.).

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Weiße Pracht vor dem Rathaus Herten: So lief die  Eröffnung der "Winterwelt"
Weiße Pracht vor dem Rathaus Herten: So lief die  Eröffnung der "Winterwelt"
Online-Voting: Wer sind die Sportler des Jahres 2019 im Kreis Recklinghausen?
Online-Voting: Wer sind die Sportler des Jahres 2019 im Kreis Recklinghausen?
Zusammenstoß auf der Halterner Straße in Marl - Feuerwehr befreit Verletzte aus ihren Autos 
Zusammenstoß auf der Halterner Straße in Marl - Feuerwehr befreit Verletzte aus ihren Autos 
Kein Anschluss unter dieser Stadt - Marl verliert wichtige Zug-Verbindung
Kein Anschluss unter dieser Stadt - Marl verliert wichtige Zug-Verbindung
Transporter wird seit einem Jahr nicht bewegt - was die Behörden jetzt tun können
Transporter wird seit einem Jahr nicht bewegt - was die Behörden jetzt tun können

Kommentare