+
Markus Wollermann (r.) und die SG Hillen wollen den Titel bei den Ü40-Fußballern verteidigen.

Fußball - Update: 11:10

Ende der Ausleihe?

  • schließen

RECKLINGHAUSEN - Turnusgemäß stellt sich vor großen Turnieren die Frage nach dem Favoritenkreis. Bei der Altliga-Stadtmeisterschaft für Ü40-Fußballer spielt die Problematik zunächst nur eine untergeordnete Rolle.

Rückblick: Nach zwei Final-Niederlagen in Folge hat die SG Hillen im Vorjahr endlich den Pokal erbeutet – im Neunmeterschießen gegen den 1. FC Preußen Hochlarmark. Doch noch bei der Siegerehrung konnten sich die Kicker der SG Suderwich, Triumphator der Ausgaben 2015 und 2016, nicht den (scherzhaften) Zwischenruf verkneifen: „Der Pokal ist aber nur geliehen.“

Ziemlich genau ein Jahr danach könnte nun „die Ausleihe“ enden: An der Lülfstraße spielen am morgigen Samstag die Ü40-Fußballer wieder um die begehrte Trophäe, den Schirmherr Frank Cerny überreichen wird.

Allerdings ist das Teilnehmerfeld im Vergleich zu den Vorjahren weiter geschrumpft. Der FC 96 und die Spvgg. 95/08 sagten ihre Teilnahmen ab. Die Sportfreunde Stuckenbusch verzichteten auf eine Meldung.

So starten acht Mannschaften ins Turnier, das um 13 Uhr beginnt. In der Vorrunde trifft der Titelverteidiger in Gruppe A auf den FC/JS Hillerheide, den SV Herta und Schwarz-Weiß Röllinghausen. In Gruppe B spielen neben dem Ausrichter auch der SV Hochlar 28, der 1. FC Preußen und der Sport- und Spielclub. Die beiden Gruppenersten qualifizieren sich für das Halbfinale (ab 17 Uhr). Das große Finale ist für 18.10 Uhr terminiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
Nach einer spektakulären Raubserie schlagen die Ermittler erneut zu
Nach einer spektakulären Raubserie schlagen die Ermittler erneut zu
Amokfahrt in der Silvesternacht in Bottrop und Essen - diese Strafe erwartet den 50-jährigen Täter
Amokfahrt in der Silvesternacht in Bottrop und Essen - diese Strafe erwartet den 50-jährigen Täter
„Roxette“-Sängerin tot - Erschütterndes Krebs-Zitat von ihr: “Ich hasste jede Sekunde dieses Daseins“
„Roxette“-Sängerin tot - Erschütterndes Krebs-Zitat von ihr: “Ich hasste jede Sekunde dieses Daseins“
Platz gesperrt: Spvgg. Erkenschwick vorzeitig in der Winterpause
Platz gesperrt: Spvgg. Erkenschwick vorzeitig in der Winterpause

Kommentare