Fußball

FFC will den "Schlüssel finden"

Recklinghausen - Aus dem Jäger ist der Gejagte geworden. Die Westfalenliga-Fußballerinnen des 1. FFC Recklinghausen haben mit einem 4:1-Erfolg im Nachholspiel beim VfL Bochum II die Tabellenführung übernommen. Im Heimspiel gegen den BSV Ostbevern soll der siebte Sieg im siebten Spiel folgen.

Dieser Spieltag könnte für die Elf von Andreas Krznar perfekt sein. Denn während die Recklinghäuser Fußballerinnen den Tabellensiebten empfangen (15 Uhr, Stadion Hohenhorst), stehen sich die punktgleichen Verfolger Sportfreunde Siegen und DJK Arminia Ibbenbüren gegenüber. Ein Unentschieden würde dem 1. FFC in die Karten spielen.

Ein Szenario, das Andreas Krznar aber auch ins Grübeln bringt. „Was haben wir denn schon erreicht?“ Der FFC-Trainer befürchtet, dass sich seine Fußballerinnen bei einem größeren Vorsprung zu sicher fühlen könnten, was fatale Folgen haben würde.

„Von Spiel zu Spiel“ denken lautet daher seine Maxime, sodass die volle Konzentration dem BSV Ostbevern gilt. Warnung genug sollte den Recklinghäuserinnen das letzte Gastspiel des aktuellen Tabellensiebten sein, in dem sie nicht über ein 0:0 hinaus kamen. Auch diesmal erwartet Krznar einen defensiv ausgerichteten Gegner - wie es am Mitwoch der VfL Bochum II war. „Wir müssen den Schlüssel finden“, fordert der FFC-Trainer.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Weiße Pracht vor dem Rathaus Herten: So lief die  Eröffnung der "Winterwelt"
Weiße Pracht vor dem Rathaus Herten: So lief die  Eröffnung der "Winterwelt"
Online-Voting: Wer sind die Sportler des Jahres 2019 im Kreis Recklinghausen?
Online-Voting: Wer sind die Sportler des Jahres 2019 im Kreis Recklinghausen?
Zusammenstoß auf der Halterner Straße in Marl - Feuerwehr befreit Verletzte aus ihren Autos 
Zusammenstoß auf der Halterner Straße in Marl - Feuerwehr befreit Verletzte aus ihren Autos 
Kein Anschluss unter dieser Stadt - Marl verliert wichtige Zug-Verbindung
Kein Anschluss unter dieser Stadt - Marl verliert wichtige Zug-Verbindung
Transporter wird seit einem Jahr nicht bewegt - was die Behörden jetzt tun können
Transporter wird seit einem Jahr nicht bewegt - was die Behörden jetzt tun können

Kommentare