+
Mit dem langen Bein: Michell Kasbrink klärt in höchster Not und unterbindet den Flankenball von Hakan Cayirli.

Fussball

3:1 gegen Hillerheide:  Kreisliga-Spitzenreiter Genclikspor marschiert

  • schließen

Der Tabellenführer siegt, der Verfolger patzt – nur Genclikspors Spielertrainer Yakup Köse will das Fell noch nicht vorzeitig verteilen: "Jetzt konzentrieren wir uns ganz auf unseren nächsten Gegner."

Da wusste Köse noch nicht, dass Verfolger SuS Bertlich  in der Kreisliga A2 mit 0:2 bei Kellerkind Westfalia Vinnum verloren hatte. „Wir schauen eh nur auf uns“, versicherte der 37-Jährige, der zusammen mit Gürkan Demirdere die Mannschaft coacht. Und damit fährt Genclik bislang ganz gut… 

Der Spitzenreiter begann die Angelegenheit gegen den FC/JS Hillerheide seriös, ging schnell durch Hakan Cayirli in Führung (8.), der mustergültig von Süleyman Demirci in Szene gesetzt worden war. Die Gäste fanden offensiv so gut wie nicht statt.

Hillerheide im Rückwärtsgang

Die Mannschaft von Trainer Rabih Such agierte vorrangig im Rückwärtsgang. „Guck’ dir die Bank an“, verwies Such auf die blanke Personalnot. Spitze Adrian Stalka war zwar aus einer fünfwöchigen Verletzungspause zurück. 

Gelegenheit, ihn in Szene zu setzen, gab es genau einmal: In der 55. Minute lief Stalka mit dem Ball am Fuß in Gencliks Strafraum, was bei Emre Güler sofort für Alarm sorgte: Der Verteidiger grätschte ziemlich übermotiviert Stalka einfach um, Mesut Aktas verwandelte den unstrittigen Elfmeter sicher (55.).

Ceylan beendet alle Spekulationen

Bemerkenswert: Es war die erste ernst zu nehmende Hillerheider Offensivaktion im ganzen Spiel überhaupt. Und: Es war nur der Anschlusstreffer. Noch vor der Halbzeit hatte Yakup Köse das 2:0 erzielt (29.). 

„Genclik muss natürlich noch ein, zwei Dinger mehr machen. So aber war auf einmal wieder so etwas wie Hoffnung da“, so Rabih Such nach dem Treffer zum 2:1. Aber so sehr sich die Heider auch mühten, der große Durchbruch gelang einfach nicht mehr. Genclik war nur kurz aus dem Spiel und beendete alle Spekulationen mit dem 3:1, das Sefa Ceylan nach einem Eckball aus 14 Metern erzielte (78.). 

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Auf dem Weihnachtsmarkt in Marl-Polsum sind Staus normal und gemütlich
Auf dem Weihnachtsmarkt in Marl-Polsum sind Staus normal und gemütlich
Schwerer Unfall in Datteln: Mann wird aus Fahrzeug geschleudert und verstirbt
Schwerer Unfall in Datteln: Mann wird aus Fahrzeug geschleudert und verstirbt
Der "Süder Advent" - beliebt in Herten, einzigartig im Ruhrgebiet
Der "Süder Advent" - beliebt in Herten, einzigartig im Ruhrgebiet
Zweite Chance für KiJuPa: Wird es dieses Mal klappen?
Zweite Chance für KiJuPa: Wird es dieses Mal klappen?
"Olaf" lässt grüßen: Das ist der Sieger-Schneemann bei der Winterwelt am Rathaus Herten
"Olaf" lässt grüßen: Das ist der Sieger-Schneemann bei der Winterwelt am Rathaus Herten

Kommentare