+
Treffsicher aus dem Rückraum und von der Siebenmeter-Marke: HTV-Spieler Jannik Flanz.

Handball

Attacke im nächsten Spieljahr

  • schließen

KÖNIG LUDWIG - Dass am Ende einer Niederlage mit sieben Toren Unterschied feststand, konnte Markus Schlieff durchaus verschmerzen. Der Trainer des HTV 95/28 behält die Entwicklung seiner C-Junioren im Blick.

Diesbezüglich haben seine Kreisklassen-Handballer trotz des 19:26 (6:10) gegen den VfL Hüls wieder einen Schritt nach vorn gemacht. „Die Mannschaft hat gekämpft. Die Leidenschaft war vorhanden. Leider haben wir uns nicht belohnt“, erklärt der Cheftrainer, der auf einen simplen Umstand verweist.

Im Gegensatz zu den Hülsern, die im kommenden Jahr einige Spieler in den B-Junioren-Bereich abgeben, traten die „Ludwiger“ ausschließlich mit Jungjahrgängen an – körperliche Defizite inklusive. „Das kannst du selbst mit der ausgereiftesten Spielanlage nicht kompensieren“, kommentiert Schlieff.

Zudem machte sich das Fehlen von Mittelmann Lion Schlieff und Rückraumbomber Alexander Gopp bemerkbar. „Wir hätten das Spiel vielleicht nicht gewonnen, aber wesentlich enger gestaltet“, betont Schlieff.

Zum Abschluss empfängt der HTV das Schlusslicht Schalke 04 (21. März, 17:30 Uhr). Dann geht schon der Blick auf die neue Spielzeit: „Wir wollen uns gut vorbereiten. Nächstes Jahr greifen wir an“, versprach Schlieff.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

100 neue Jobs an der Werkstraße - Harry-Brot will sich in Oer-Erkenschwick ansiedeln
100 neue Jobs an der Werkstraße - Harry-Brot will sich in Oer-Erkenschwick ansiedeln
Ohne Führerschein im fremden Auto unterwegs - dieser Fall gibt der Polizei Rätsel auf
Ohne Führerschein im fremden Auto unterwegs - dieser Fall gibt der Polizei Rätsel auf
Einstimmung aufs "Fest der Feste": 150 Weihnachtsmärkte der Region auf einen Blick
Einstimmung aufs "Fest der Feste": 150 Weihnachtsmärkte der Region auf einen Blick
Stabile Gebühren in Datteln: Es bahnt sich sogar Entlastung an
Stabile Gebühren in Datteln: Es bahnt sich sogar Entlastung an
Kreiselbau in Suderwich: Fehlende Schilder und Warnbaken stiften Verwirrung
Kreiselbau in Suderwich: Fehlende Schilder und Warnbaken stiften Verwirrung

Kommentare